Schlagwort: Gesellschaft

  • Buchtipp

    Wie wir dem Zwang entkommen, anderen zu schaden

    Wie wir dem Zwang entkommen, anderen zu schaden

    Ego­is­mus hat kei­nen guten Ruf. Der Autor Erik Flüg­ge ver­sucht ihn zu reha­bi­li­tie­ren und zu bän­di­gen – damit wir Ego­is­ten blei­ben dür­fen, zum Woh­le Aller. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Ethik

    Schau mal wieder auf Deinen Kompass.

    Schau mal wieder auf Deinen Kompass.

    War­um ler­nen wir in der Schu­le Rech­nen, Schrei­ben, Lesen aber nicht den­ken? War­um ist „Ethik“ das Alter­na­tiv-Fach zu Reli­gi­on? Denn Phi­lo­so­phie ist die Kunst des Den­kens – das soll­ten auch reli­giö­se Men­schen ler­nen dür­fen. Der Phi­lo­soph Mar­kus Gabri­el hat mit „Mora­li­scher Fort­schritt in dunk­len Zei­ten“ ein lei­den­schaft­li­ches Plä­doy­er für die Phi­lo­so­phie als Kom­pass im All­tag […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Lesetipp

    Der Welt geht es besser als Du denkst

    Der Welt geht es besser als Du denkst

    „Die Zukunft ist schon da, nur noch nicht gleich­mä­ßig ver­teilt“ – das sag­te der Sci­ence-Fic­tion Autor Wil­liam Gib­son. Hans Ros­ling könn­te ergän­zen: „…und zu weni­ge wis­sen davon“. Der schwe­di­sche Arzt plä­diert in sei­nem letz­ten Buch für einen unver­stell­ten Blick auf die Welt. weiterlesen

    /

    3

    Kommentare

  • Lesetipp

    Wie wir besser miteinander reden

    Wie wir besser miteinander reden

    Der gesell­schaft­li­che Dis­kurs ist in den letz­ten Jah­ren eher zu einem wüten­den Anschrei­en gewor­den. Bern­hard Pörk­sen und Frie­de­mann Schulz von Thun wol­len etwas zur Befrie­dung beitragen. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Buchtipp

    Eine andere Zukunft ist möglich!

    Eine andere Zukunft ist möglich!

    Frü­her war mehr Zukunft. Als Mario Six­tus klein war, sah er im Fern­se­hen, wie der Mensch auf dem Mond lan­de­te. Damals war klar, dass die Zukunft des Men­schen im Welt­all lag. Heu­te fährt die Mensch­heit auf Sicht – im Schritt­tem­po. Was ist bloß passiert? weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Buchtipp

    „Hört auf Nachrichten zu lesen!“

    „Hört auf Nachrichten zu lesen!“

    „Die Nach­rich­ten-Bran­che ist der Blind­darm der Gesell­schaft – stän­dig ent­zün­det und völ­lig über­flüs­sig,“ fin­det der Schwei­zer Phi­lo­soph Rolf Dobel­li. Eine stei­le The­se, die er in sei­nem aktu­el­len Buch „Die Kunst des digi­ta­len Lebens“ vertritt. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Debatte Grundeinkommen

    Reden über die Arbeit der Anderen

    Reden über die Arbeit der Anderen

    Befür­wor­ter eines Bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens (BGE) wol­len nicht nur den Sozi­al­staat umbau­en. Sie wol­len dann auch noch die Men­schen an ihre Idee anpas­sen. Das war noch nie ein guter Ansatz. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Lesetipp

    Chantal Mouffe – Für einen linken Populismus

    Chantal Mouffe – Für einen linken Populismus

    Die poli­ti­sche Lin­ke soll­te dem Rechts­po­pu­lis­mus eine eige­ne Vari­an­te des Popu­lis­mus ent­ge­gen­set­zen, schlägt die Phi­lo­so­phin Chan­tal Mouf­fe vor.  weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Was bleibt

    100 Jahre Arbeiter und Matrosenaufstand

    100 Jahre Arbeiter und Matrosenaufstand

    Die­ser Tage kann man kaum einen Bogen um den Arbei­ter- und Matro­sen­auf­stand vor 100 Jah­ren machen. Doku­men­ta­tio­nen im Fern­se­hen, Gedenk­fei­ern von Stadt, Land, Par­tei­en und Gewerk­schaf­ten. Und immer die Fra­ge: Was bleibt? weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Historiska Museet Stockholm

    Was für ein grandioses Museum

    Was für ein grandioses Museum

    Das His­to­ri­sche Muse­um in Stock­holm ist etwas Beson­de­res. Es zeigt nicht nur, wie es frü­her war – zeigt vor allem auch, was die Wis­sen­schaft nicht weiß und was das alles mit mir zu tun hat. Das habe ich so vor­her noch nir­gends so gesehen. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare