Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Geschichte : Als 20000 Nazis in New York demonstrierten

A Night at the Garden
A Night at the Garden | Screenshot

1939 trafen sich 20000 Nazis im Madison Square Garden in New York zu einer „Pro‐​Amerikanischen Kundgebung”. Die Kurz‐​Dokumentation „A Night at the Garden” zeigt dieses Ereignis. Sie ist in diesem Jahr für einen Oscar nominiert. Die Ähnlichkeiten zu Donald Trumps Kundgebungen sind so bestechend, dass Fox News sich weigerte, einen Trailer dafür zu schalten.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

INF-Vertrag : Welche Beweise gibt es gegen Russland?

NATO Hauptquartier
NATO Hauptquartier | Foto: Antonio C. / CC-BY-SA

Der INF‐​Vertrag hat seit 1987 sicher gestellt, dass es keine atomar bestückte Mittelstreckenraketen in Europa gab. Diesen Vertrag haben die USA nun aufgekündigt, weil Russland ihn verletzt haben soll. Beweise wurden der Öffentlichkeit bisher nicht präsentiert.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Hörtipp : „Wie kaputt sind die USA eigentlich?”

Mann in Gefängnisuniform im Gericht
Mann in Gefängnisuniform im Gericht | Foto: Tony Webster / CC-BY

In der ersten Staffel des „Serial”-Podcasts ging Sarah Koenig dem Fall von Adnan Syed nach, der seinen Ex‐​Freundin umgebracht hat. Die zahlreichen Ungereimtheiten in der Prozessführung warfen die Frage auf, ob dieser Fall beispielhaft für das US‐​Rechtssystem sei. In der dritten Staffel geht die Journalistin dieser Frage nach. Das Ergebnis ist erschreckend.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Trump-Ära im Film : „Alles klar, Mr. President!”

Foto: IoSonoUnaFotoCamera - CC BY-SA 2.0

In vielen Filmen und Serien aus den USA kommt der US‐​Präsident als Figur im Hintergrund vor. Bisher war es immer so, dass es passte, egal wer gerade Präsident war – aber seit Donald Trump ist etwas anders.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Elisabeth Wehling – Politisches Framing

Elisabeth Wehling - Politisches Framing
Foto des Buches "Politisches Framing" von Elisabeth Wehling

Sprache beeinflusst das Denken. Wenn wir bestimmte Begriffe benutzen, wecken wir entsprechende Assoziationen. Wie das funktioniert, das erklärt die Sprach‐ und Kognitionswissenschaftlerin Elisabeth Wehling in ihrem Buch „Politisches Framing – Wie eine Nation sich ihr Denken einredet – und daraus Politik macht”.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Wirtschaft : Was bleibt vom Spirit des Silicon Valleys?

Es wird Nacht im Silicon Valley
Foto: Francesco Crippa - CC BY 2.0

„Amerika liebt Dich nicht mehr,” schreibt Investor Ross Baird in einer Art offenem Brief an das Silicon Valley. Die Tech‐​Branche habe inzwischen fast so einen schlechten Ruf wie die Wall Street und zwar zu recht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Bundestagswahl : Warum Politik demokratische Optionen nicht kategorisch ausschließen darf

Sascha Lobo auf der re:publica 2014 | Foto: Markus Henkel - CC BY-SA 2.0

Sascha Lobo hat heute einen Brief entworfen, in dem Martin Schulz (SPD) eine Große Koalition nach der Bundestagswahl mit einer eidesstattlichen Erklärung ausschließt. Ich glaube, das Letzte was wir brauchen, ist eine Politik, die sich selbst blockiert.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

NSA-Skandal : Die neue Überwachung und was man dagegen tun kann

Foto: mw238 - CC BY-SA 2.0

Die Bundesregierung hat Lehren aus dem NSA‐​Skandal gezogen: Alle illegalen Aktivitäten der deutschen Geheimdienste werden legalisiert und alleine durch die finanziellen Ressourcen der Dienste beschränkt. Die parlamentarische Kontrolle wurde zurückgefahren. Klaus Landefeld, Vorstand des eco e. V. und Aufsichtsrat der DE‐​CIX International AG, stellt die Änderungen in seinem Vortrag auf dem Chaos Communication Congress vor und erklärt, was das in der Praxis bedeutet.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

NSA-Skandal : „Snowden” – Zur Erinnerung

Foto: Tony Webster - CC BY 2.0

Die Enthüllungen von Edward Snowden liegen schon 3 Jahre zurück. Die meisten Menschen scheinen sich daran gewöhnt zu haben, dass die Regierungen alles und die Bürgerinnen und Bürger nichts wissen. Geheimdienste führen ein Eigenleben. Oliver Stone erinnert mit seinem aktuellen Film „Snowden” an das, was uns eigentlich viel mehr aufregen sollte.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Debatte : Gute Digitalisierung? Böse Digitalisierung?

Kampf | Foto: PeterDargatz / Pixabay

Manchmal nerv ich mich selbst mit meinen Kolumnen bei shz.de: Ständig habe ich etwas zu meckern oder zu mahnen. Selten finde ich etwas zum Loben. Dabei bin ich doch eigentlich Fan des Digitalen. Eigentlich will ich doch die tollen Möglichkeiten preisen!

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar