Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Buchtipp : Wie wir dem Zwang entkommen, anderen zu schaden

Erik Flügge - Egoismus
Erik Flügge - Egoismus

Egoismus hat keinen guten Ruf. Der Autor Erik Flügge versucht ihn zu rehabilitieren und zu bändigen – damit wir Egoisten bleiben dürfen, zum Wohle Aller.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Rassismus : Ok, einmal erklär ich’s noch…

„Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten” – klarer kann man einen Buchtitel wohl nicht formulieren. Die Journalistin Alice Hasters schreibt, als wollte sie alles zum letzten Mal erklären.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Für die Demokratie in der Arbeitswelt

Warum haben wir eigentlich die Wirtschaft ausgelassen, als wir unsere Gesellschaft demokratisiert haben? Diesen Gedanken finde ich in „Die Rettung der Arbeit” von Lisa Herzog am interessantesten.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Die Menschenwürde gilt auch für Menschen ohne Arbeit

„Niemand ist überflüssig – er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen”, lautet ein geflügeltes Wort. Die Autorin Anna Mayr sagt, die Aufgabe von Arbeitslosen ist genau das: Die Verkörperung der Bedrohung, damit Menschen schlecht bezahlte, ungesunde Arbeit annehmen. Dabei gilt die Menschenwürde auch für Menschen ohne Arbeit.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Ethik : Schau mal wieder auf Deinen Kompass.

Markus Gabriel - Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten
Markus Gabriel - Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten

Warum lernen wir in der Schule Rechnen, Schreiben, Lesen aber nicht denken? Warum ist „Ethik” das Alternativ-​Fach zu Religion? Denn Philosophie ist die Kunst des Denkens – das sollten auch religiöse Menschen lernen dürfen. Der Philosoph Markus Gabriel hat mit „Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten” ein leidenschaftliches Plädoyer für die Philosophie als Kompass im Alltag geschrieben.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Kümmere Dich nur um die wichtigen Sachen

Mark Manson - The Subtle Art of Not Giving a Fuck
Mark Manson - The Subtle Art of Not Giving a Fuck

Ständig will alles unsere Aufmerksamkeit. Dabei wären wir besser dran, wenn wir uns nicht um jeden Scheiß kümmern. Der Blogger Mark Manson hat darüber ein Buch geschrieben.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Künstliche Intelligenz : Gibt es ein Leben nach dem Menschen?

Was passiert, wenn Künstliche Intelligenz schlauer wird als der Mensch? Eine Intelligenz-​Explosion würde ausgelöst: Die Künstliche Intelligenz könnte sich viel schneller selbst weiterentwickeln – es wäre die letzte Erfindung, die die Menschheit machen müsste. Mit all dem, was dann passiert, beschäftigt sich der schwedische Wissenschaftsphilosoph Max Tegmark in „Leben 3.0”.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Der Welt geht es besser als Du denkst

„Die Zukunft ist schon da, nur noch nicht gleichmäßig verteilt” – das sagte der Science-​Fiction Autor William Gibson. Hans Rosling könnte ergänzen: „…und zu wenige wissen davon”. Der schwedische Arzt plädiert in seinem letzten Buch für einen unverstellten Blick auf die Welt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Buchtipp : „Mein Job ist sinnlos”

David Graeber - Bullshit Jobs
David Graeber - Bullshit Jobs | Foto: Eigenes Foto

37 Prozent der Briten halten ihren Job für sinnlos. Zu einem ähnlichen Ergebnis kam eine Umfrage in Holland. Der Anthropologe David Graeber hatte das bereits vermutet und 2013 einen Blogpost über „Bullshit Jobs” geschrieben. Aus dem umfangreichen Feedback auf diesen Artikel hat er ein Buch gemacht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Buchtipp : Was jetzt zu tun ist

Billy Bragg - Die Drei Dimensionen der Freiheit
Billy Bragg - Die Drei Dimensionen der Freiheit

Analysen gibt es genug: Was ist schief gelaufen? Woher kommt der Populismus? Warum konnte Donald Trump passieren? Der britische Songwriter und Aktivist Billy Bragg macht einen Vorschlag zur Lösung.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar