Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Vorschau : Meine Tipps für die re:publica14

re:publica 2013

Steffen Voß

Anfang Mai steht wieder das Frühjahrstreffen der deutschen „Netzgemeinde“ auf dem Plan: Mehr als 5.000 Gäste erwarten die Veranstalter der re:publica in diesem Jahr. Ihnen werden 250 Stunden Programm mit den wichtigsten Vor-, Mit- und Querdenkerinnen und Denkern des Netzes aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft geboten. Bei dem breiten Angebot lohnt es sich, bereits vor der Anreise einen Blick ins Programm zu werfen. Ich hab das mal für Dich gemacht.

Workshops

Politik + Gesellschaft

Innovation + Wirtschaft

Forschung + Technik

Ich glaube, in dieser Kategorie stecken noch mehr interessante Vorträge. So direkt sind mir aber nur diese beiden ins Auge gesprungen.

Wissenschaft + Bildung

Kultur

Ansonsten sieht das alles mehr oder weniger interessant aus. Die kreativen Titel machen es allerdings schwer, sich einen Überblick zu verschaffen. Ich beklage mangelnde Zugänglichkeit!

Medien

Verschiedenes

Rede zur Lage der Nation

Sascha Lobos Rede zur Lage der Nation ist natürlich aus vielerlei Gründen eine Pflichtveranstaltung.

Im Übrigen habe ich mir vorgenommen, radebrechendes Englisch nur noch von Rednern zu tolerieren, die des Deutschen noch weniger mächtig sind. Wer aber meint, auf einer Konferenz in Berlin mehr Leute mit seinem pseudo-coolen Nerd-Englisch zu gewinnen, wird mich verlieren. Da halte ich es mit Ex-Außenminister Westerwelle: „Es ist Deutschland hier.

Pingbacks

  1. Die BarCamp-Session #rp14 | Cortex digital

Kommentare

Ralf
Ralf:

Hallo Steffen,
vielen Dank für Deine Empfehlung. Die haben alle auf Dich gehört 😉
Grüße Ralf

15.5.2014 um 22:09
Steffen Voß
Steffen Voß:

Freut mich, dass das so gut besucht war. Sketchnotes für alle! 😀

18.5.2014 um 11:37
Lambert Heller
Lambert Heller:

Hallo Steffen, herzlichen Dank für deine Empfehlung, über die ich erst jetzt gestolpert bin. 🙂 Jetzt hätte mich natürlich interessiert, ob der Workshop denn deine Erwartung erfüllt hat, mal zu erfahren, wie das mit den Büchern in modern geht. Naja, vielleicht bei anderer Gelegenheit mal!

31.5.2014 um 16:28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?