Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

WebMontag Spezial : „Datenschutz ist die neue soziale Frage“

WebMontag mit Katharina Nocun
WebMontag mit Katharina Nocun

Proppevoll und ziemlich warm war es gestern in der Starterkitchen. Die Bürgerrechtlerin Katharina Nocun war Spezialgast beim WebMontag zur Digitalen Woche Kiel. Sie hat aus ihrem Buch „Die Daten, die ich rief“ gelesen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Digitalisierung : Der Faktor Mensch

thommas68 / Pixabay

Die Hoffnung der Digitalisierung ist, dass wir es schaffen, Informationen für Milliarden Menschen zugänglich zu machen. Leider ist das nicht nur ein technisches Problem.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dezentral : Mastodon und das Fediverse

Die Mastodon Weboberfläche
Die Mastodon Weboberfläche

Vermutlich hast Du dich mit Twitter und Facebook abgefunden. Da sind nun einmal alle und was die an Daten sammeln und damit machen – besser nicht drüber nachdenken. Es wird schon nicht so schlimm sein. Vielleicht hast Du ja trotzdem Lust auf einen Blick über den Tellerrand.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare

How-To : Wie man eine Community aufbaut

How to build a Community
How to build a Community

1000 Euro! Ich gebe Dir 1000 Euro, wenn Du diesen Artikel twitterst und mit einem positiven Kommentar bei Facebook postest! Würdest Du das machen? Würdest Du das auch für 50 Euro machen? Für einen Euro? Würdest Du das kostenlos machen?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

ActivityPub : WordPress – aber als Soziales Netzwerk

Dezentrale Freundschaften mit ActivityPub
Dezentrale Freundschaften mit ActivityPub | Foto: rawpixel / Pixabay

Seit Januar gibt es mit ActivityPub einen Standard für Soziale Netzwerke. 30 Prozent aller Internetseiten werden derzeit mit WordPress betrieben. Wenn Automattic es möglich machen würde, dass man mit ein paar Klicks Teil des Netzwerks wird, wäre das ein riesiges Soziales Netzwerk.

Von Steffen Voß / / 13 Kommentare

Essay : Zum Zustand des World Wide Web

State of the Web 2018
Zwei Kolosse dominieren: Google und Facebook

An Google und Facebook kommt heute niemand mehr vorbei, der im World Wide Web (WWW) veröffentlicht. Diese Zentralisierung verändert das gesamte Web, samt seiner Inhalte – und vielleicht sogar unsere Gesellschaft.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Digital Detox : Wie viel Internet ist genug?

Sketchnotes zu Digital Detox
Sketchnotes

Eigentlich hatte ich nur für den Urlaub Twitter und Facebook von Telefon geschmissen. Dann bin ich auf mein „Digital Detox“ angesprochen worden und ich habe mich mehr mit dem Thema und mit meinem Internet-Verhalten beschäftigt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Jan Kalbitzer – Digitale Paranoia – Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren

Jan Kalbitzer - Digitale Paranoia
Jan Kalbitzer - Digitale Paranoia - Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren.

Das Internet macht ungefähr genauso faul, depressiv und dumm wie andere Medien – nur reden wir bisher nicht so darüber. Das Internet wird für alle möglichen negativen Phänomene verantwortlich gemacht. Der Psychiater Jan Kalbitzer rät zur Gelassenheit und zu einem bewussten Umgang mit dem Internet.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Jubiläum : 10 Jahre auf Twitter

Twitter und Kaffee
Foto: Sole Treadmill - CC BY 2.0

„Twitter ist für Politiker, Medienleute und Journalisten,“ sagte mal eine Kollegin bei einem Workshop sozialdemokratischer Social-Media-Manager aus dem Ostseeraum. Für mich fühlt sich das tatsächlich so an. Doch wenn ich mir die Followerzahlen von Fußballern und Youtuberinnen anschaue, dann könnte das auch meine Fliterblase sein. In den letzten 10 Jahren habe ich fleißig daran bewerkelt.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Weihnachten : Zuhause ist, wo Du kein WLAN brauchst

Foto: Horst Horstinger - CC BY-SA 2.0

Warmes Licht dringt aus dem Stalltor. Mehr kann ich in der stock-dunklen Landschaft nicht erkennen, die vor meinem Bahnfenster vorbei huscht. Passt ja zu Weihnachten irgendwie. Ich versuche meinen biblischen Vergleich in einen Tweet zu fassen, um der Welt diese gute Botschaft zu verkünden. Die Welt ist aber nicht erreichbar. Seit der ersten Generation Mobilfunk hat sich in diesem Teil von Schleswig-Holstein niemand die Mühe gemacht, neue Antennen zu montieren.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar