Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Buchtipp : „Hört auf Nachrichten zu lesen!”

„Die Nachrichten-​Branche ist der Blinddarm der Gesellschaft – ständig entzündet und völlig überflüssig,” findet der Schweizer Philosoph Rolf Dobelli. Eine steile These, die er in seinem aktuellen Buch „Die Kunst des digitalen Lebens” vertritt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dezentralisierung : Twitter-​Chef macht radikalen Vorschlag

Smartphone mit Social-Media-Apps
Foto: Tracy Le Blanc/Pexels

„Twitter finanziert ein kleines, unabhängiges Team von bis zu fünf Open-​Source-​Architekten, ‑Technikern und ‑Designern um einen offenen und dezentralen Standard für Social Media zu entwickeln,” erklärte Twitter-​Chef Jack Dorsey vor ein paar Tagen. Das Ziel sei, Twitter zu einem Teil dieses Standards zu machen. Twitter kehre damit auch zu seinen Wurzeln zurück.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Fediverse : Nextcloud als Teil des Mastodon-​Netzwerks

Mit der „Social” App kannst Du aus Deinem Nextcloud-​Profil einen Mastodon Account machen und damit aus Deiner Cloud ein Social-​Nextwork mit Anbindung an ein Netzwerk mit Millionen Nutzer.innen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Mann sein : Sei kein Reply-​Heini

Mann erklärt einer Frau etwas, von dem sie unter Umständen mehr Ahnung hat als er.
Ein Mann erklärt einer Frau etwas, von dem sie sehr wahrscheinlich mehr Ahnung hat als er. | Foto: rawpixel.com/Pexels

Männer, die ungefragt Ratschläge erteilen, sind das Thema des Twitter-​Accounts @9replyguys. Scott Barolo und shrew betreiben den Account – im „Man up”-Podcast sprechen sie mit Aymann Ismail über das Phänomen des Reply-​Guys und wie man ihn in sich selbst überwindet.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Social Media : Der leise Exodus

Vier Menschen in der U-Bahn schauen auf ihre Smartphones
Foto: rawpixel.com/Pexels

Vor ein paar Jahren war es noch so, dass es bei jedem Facebook-​Skandal eine #deleteFacebook-​Welle gab. Nachdem sich inzwischen Skandal an Skandal reiht, ist der Protest leiser geworden – der Exodus aber nachhaltiger, habe ich den Eindruck.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Twitter : Ich hab 1000 Accounts entfolgt

Mann schaut auf einen Waldsee
Foto: Oleksandr Pidvalnyi/Pexels

Ich fand Twitter stark, weil man dort den direkten Draht zu vielen anderweitig unerreichbaren Menschen haben kann. Selbst wenn die deutsche Twitterblase tatsächlich hauptsächlich aus Politikern, Journalisten und Psychopathen, wie es Dorothee Bär mal formuliert hat. In letzter Zeit ist mir aber genau das auf den Senkel gegangen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

re:publica 19 : „Make Big-​Tech better? Make it smaller!”

Cory Doctorow auf der re:publica 19 | Foto: Jan Michalko/re:publica / CC-BY-SA

Es ist das doppelte Paradoxon von Regulierung: 1. Diejenigen, die man mit den neuen Regeln an die Leine legen will, sind die einzigen, die sie umsetzen können. 2. Das macht sie dann noch überlegener. Cory Doctorow hat deswegen auf der re:publica einen Ansatz vorgeschlagen, der das Problem bei der Wurzel packt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

WebMontag Spezial : „Datenschutz ist die neue soziale Frage”

WebMontag mit Katharina Nocun
WebMontag mit Katharina Nocun

Proppevoll und ziemlich warm war es gestern in der Starterkitchen. Die Bürgerrechtlerin Katharina Nocun war Spezialgast beim WebMontag zur Digitalen Woche Kiel. Sie hat aus ihrem Buch „Die Daten, die ich rief” gelesen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Digitalisierung : Der Faktor Mensch

thommas68 / Pixabay

Die Hoffnung der Digitalisierung ist, dass wir es schaffen, Informationen für Milliarden Menschen zugänglich zu machen. Leider ist das nicht nur ein technisches Problem.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dezentral : Mastodon und das Fediverse

Die Mastodon Weboberfläche
Die Mastodon Weboberfläche

Vermutlich hast Du dich mit Twitter und Facebook abgefunden. Da sind nun einmal alle und was die an Daten sammeln und damit machen – besser nicht drüber nachdenken. Es wird schon nicht so schlimm sein. Vielleicht hast Du ja trotzdem Lust auf einen Blick über den Tellerrand.

Von Steffen Voß / / 6 Kommentare