Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Mastodon : Kontakte aus Twitter übernehmen

Steffen Voß

Viele Twitter-​Nutzerinnen und ‑Nutzer, die auch einen Mastodon-​Account haben, werben mit dieser Adresse in ihrem Twitter-​Account. Luca Hammer hat ein Tool geschrieben, dass diese Einträge durchsucht, damit Du Deinen Twitter-​Kontakten automatisch auch bei Mastodon folgen kannst. Und das geht so.

  1. Du klickst den FediFinder an.
  2. Dann musst Du dem FediFinder den Zugriff ermöglichen. Dazu musst Du bei Twitter eingeloggt sein und die Aktion bestätigen.
  3. Das Tool scannt Deine Kontakte nach Mastodon-​Handles im Namen, in der URL oder der Twitter-Bio.
  4. Du kannst dann die Liste herunterladen 
  5. Die Liste kannst Du dann in Mastodon importieren unter „Einstellungen“, „Importieren und Exportieren“, „Datenimport“. Du wählst da die Datei aus, die Du gerade herunter geladen hast und dass das eine Freundesliste ist und zusammengeführt werden soll, mit den Freunden, die Du schon hast. 
  6. Fertig. Es kann dann ein wenig dauern, bis die Freunde tatsächlich gefolgt sind. Denke dran: Dein Server wird von jemandem als Hobby betrieben. Das ist keine Silicon-Valley-Rakete!
  7. Danach kannst Du in Twitter die Rechte für das Tool in den Twitter-​Einstellungen widerrufen. Da heißt das Tool „Glitch Experiments Read-Only“. 

Du merkst: Das musst Du immer mal wieder machen, wenn Du auch später noch automatisch Kontakte übernehmen willst. 

Ich finde es sinnvoll, wenn so ein Feature auch fest in Mastodon integriert würde und habe dafür ein Feature Request eingereicht. Vielleicht magst Du das unterstützen, wenn Du einen Github-​Account hast.



Pingbacks

  1. Twitter-Kontakte auf Mastodon umziehen leichtgemacht | Logbuch des Kapitäns ⚓

Kommentare

JensE
JensE:

Dafür liebe ich den Open Source Gedanken.

31. Oktober 2022 um 12:13 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert