Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Mastodon : Wie funktionieren die Timelines?

Steffen Voß

Mastodon hat anders als Twitter verschiedene Timelines. So funktionieren sie.

Nehmen wir an, jemand schreibt einen Post auf Mastodon. Wann wird mit der Beitrag wo angezeigt?

  1. Wenn Du dem Account folgst, wird Dir der Post in Deiner persönlichen Timeline angezeigt. 
  2. Wenn Du dem Account nicht folgst, der Account aber auf dem gleichem Mastodon-​Server ist wie Du, dann erscheint der in der „Lokalen Zeitleiste“.
  3. Wenn der Account auf einem anderen Server ist aber jemand von Deinem Server diesem Account folgt, dann wird der Beitrag in der „Förderierten Zeitleiste“ angezeigt.
  4. In der „Förderierten Zeitleiste“ werden Posts auch angezeigt, wenn jemand von Deinem Server nach etwas gesucht hat, und der Post in den Suchergebnissen aufgetaucht ist.

Anders als bei Twitter, Facebook, LinkedIn usw. bekommst Du nur Beiträge in Deiner persönlichen Timeline angezeigt, wenn Du den Account folgst oder diese Accounts einen Post boosten (retweeten). Du hast da also keine Beiträge, weil jemand etwas geliket oder kommentiert hat. 

Es gibt keinen Algorithmus, der Dir Posts in die Timeline spült von Accounts, denen Du nicht folgst, nur weil sich schon so viele darüber aufregen.

Ist das nicht langweilig?

Dadurch kann Mastodon ein wenig langweiliger wirken als Twitter. Aber ist das nicht das Angenehme? Es gibt keinen Algorithmus, der darauf ausgelegt ist, Dich möglichst lange mit Mastodon zu beschäftigen. Du schaust ab und zu mal hinein und wenn ein interessantes Thema aufpoppt, kannst Du mitdiskutieren. Oder wenn Du mal über etwas diskutieren will, postest Du etwas dazu. Und dann machst Du es wieder zu und putzt endlich mal die Küche. 

Links



Pingbacks

  1. Mastodon: Wie suche ich mir einen Server aus?

Kommentare

Ruegnueg
Ruegnueg:

Mastodon ist halt sterbenslangweilig. Besteht beinahe ausschließlich aus Gender Verwirrten, Politik Kaspern und Klimahysterikern.

Spaß hat man da nirgends.

8. November 2022 um 20:28 Uhr
Silvia
Silvia:

Danke für die Info über Timelines bei Mastodon. Jetzt kapier’ ich den Unterschied zwischen Startseite und lokaler Timeline ;). Ich finde Mastodon alles andere als langweilig. Total angenehm ist vor allem das Fehlen von unsäglich niveaulosen Kommentaren. Schwurbler scheinen sich bei Mastodon auch nicht wohlzufühlen. Prima für alle anderen!

19. November 2022 um 14:56 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert