Schleswig-Holstein Archives — Steffen Voß

Stadtbücherei
Was hier zu finden ist, weiß kein Mensch | Foto: Fachstellen für Öffentliche Bibliotheken NRW - CC BY 2.0

„Im Internet steht al­les!“ Begeistert er­zählt mir der 13-jährige Sohn von Bekannten, wie er er­st kürz­li­ch die Antworten für sei­ne Hausaufgaben im Internet fand. Einfach so. So wie er „al­les“ be­tont, meint er wirk­li­ch ALLES. Ich ni­cke zu­stim­mend und den­ke: „Wenn Du die Kommunalwahl-Ergebnisse für Schleswig-Holstein von 1948 bis 1955 fin­dest, sagst Du be­scheid, ja?“ Ich las­se den Jungen in sei­nem Glauben. mehr…

Foto: Manny Valdes - CC BY 2.0
Foto: Manny Valdes - CC BY 2.0

Der Handwagen ist das Symbol für die Flüchtlinge 1945. Auf den Wagen hat­ten die Menschen da­mals, was ih­nen lieb und teu­er war. Heute ha­ben Flüchtlinge die­se Dinge oft auf ih­ren Smartphones. Was frü­her das Album mit den Familienfotos war, ist heu­te das Smartphone. Es er­setzt das Büchlein mit den Adressen von Freunden und Verwandten, und wer schnell no­ch vor der Flucht sei­ne Zeugnisse und an­de­re Urkunden ab­fo­to­gra­fiert hat, kann in der neu­en Heimat sei­ne Qualifikationen nach­wei­sen. mehr…

Bestimmte Rechte vorbehalten von firepile
Weg mit dem Scheiß! | Bestimmte Rechte vorbehalten von firepile

Mich nervt das: Die Leserkommentare un­ter den Online-Artikeln Schleswig-Holsteinischer Zeitungen sind in der Regel ei­ne Mischung aus Hass, Ignoranz und Dummheit. Natürlich zwingt mi­ch nie­mand, die­sen Qutasch zu le­sen und wenn ich es nicht be­ruf­li­ch ab und zu müss­te, wür­de ich mir die­se Seiten gar nicht an­schau­en. Mit ei­nem klei­nen Greasemonkey-Script, das Du auch oh­ne gro­ße Programmierfähigkeiten an­pas­sen kann­st, ent­fer­ne ich die­se Kommentar-Schleifspur. mehr…

Some rights reserved by ceslava.com
Some rights reserved by ceslava.com

So of­fen war die al­te Tante SPD no­ch nie: Auf das-ist-sozialdemokratisch.de la­den Mitglieder zur Diskussion über die Ziele der Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert – und Generalsekretärin Andrea Nahles sagt ernst­haf­te Beschäftigung mit den Ergebnissen zu. Auf demokratiesommer.de sam­melt Torsten Albig Ideen für die Zukunft des Landes. Und jetzt lädt die Partei zur Erstellung des ers­ten Online-Antrages ein. mehr…