Schlagwort: überwachung

  • Wie Soziale Netzwerke manipulieren

    Wie Soziale Netzwerke manipulieren

    Viel­leicht ist Künst­li­che Intel­li­genz schon heu­te stär­ker als unse­re größ­ten Schwä­chen. Nor­ma­ler­wei­se mes­sen wir die Qua­li­tät Künst­li­cher Intel­li­genz immer an unse­ren Stär­ken. „The Social Dilem­ma“ wirft die Fra­ge auf, ob die Algo­rith­men von Face­book & Co. nicht viel­mehr unse­re Schwä­chen austricksen.

    Von

    /

    /

    2

    Kommentare

  • Aber irgendwas muss man doch machen!

    Aber irgendwas muss man doch machen!

    Eine App instal­lie­ren und alles wird wie­der nor­mal! Was für eine ver­lo­cken­de Idee. 

    Von

    /

    /

    0

    Kommentare

  • Bewusste Entscheidungen ermöglichen

    Bewusste Entscheidungen ermöglichen

    Statt die Posi­tio­nen aller Men­schen zu tra­cken, könn­te man den Men­schen lie­ber hel­fen, grö­ße­re Ansamm­lun­gen zu mei­den. Das geht auch bei einem spar­sa­men Umgang mit unse­ren Daten.

    Von

    /

    /

    4

    Kommentare

  • Dein Algorithmus ist ne alte Umweltsau

    Dein Algorithmus ist ne alte Umweltsau

    „Res­sour­ce Exhaus­ti­on“ ist das Mot­to des 36. Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gress (36C3) in Leip­zig. „Die Res­sour­cen sind am Ende“ – damit ver­knüpft der Cha­os Com­pu­ter Club (CCC) sein Kern­the­ma mit der Klimafrage.

    Von

    /

    /

    1

    Kommentare

  • Ich durchsuche nicht Google – Google durchsucht mich

    Ich durchsuche nicht Google – Google durchsucht mich

    Schaf­fen wir es noch Goog­le, Face­book und Co. in den Griff zu bekom­men, oder bekom­men die Tech-Kon­zer­ne uns in den Griff? Die Har­vard-Pro­fes­so­rin Shosha­na Zuboff hat mit „Das Zeit­al­ter des Über­wa­chungs­ka­pi­ta­lis­mus“ eine umfang­rei­che Ana­ly­se der Situa­ti­on vorgelegt.

    Von

    /

    /

    6

    Kommentare

  • Ich versteh es noch nicht

    Ich versteh es noch nicht

    „Com­pu­ter: Licht!“ – Die Sprach­kom­man­dos bei Star Trek sind schon cool. In einem Raum­schiff kann ich mir das gar nicht anders vor­stel­len. Für mei­ne Woh­nung habe ich den Sinn noch nicht erkannt.

    Von

    /

    /

    3

    Kommentare

  • Was passiert am Überwachungsbahnhof?

    Was passiert am Überwachungsbahnhof?

    Es ist das Pres­ti­ge-Pro­jekt von Innen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re (CDU): Per flä­chen­de­cken­der Video­über­wa­chung samt Gesichts­er­ken­nung will er Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Anony­mi­tät öffent­li­cher Plät­ze berau­ben, weil sie ja auch Ver­bre­cher sein könn­ten. Ein intrans­pa­ren­tes Unternehmen.

    Von

    /

    /

    0

    Kommentare

  • Spamfilter für Terroristen

    Spamfilter für Terroristen

    Anhand bestimm­ter Merk­ma­le wer­den Wer­be­mails iden­ti­fi­ziert – und Ter­ro­ris­ten. Doch die Pro­gram­me lie­gen zu oft daneben.

    Von

    /

    /

    0

    Kommentare

  • Die neue Überwachung und was man dagegen tun kann

    Die neue Überwachung und was man dagegen tun kann

    Die Bun­des­re­gie­rung hat Leh­ren aus dem NSA-Skan­dal gezo­gen: Alle ille­ga­len Akti­vi­tä­ten der deut­schen Geheim­diens­te wer­den lega­li­siert und allei­ne durch die finan­zi­el­len Res­sour­cen der Diens­te beschränkt. Die par­la­men­ta­ri­sche Kon­trol­le wur­de zurück­ge­fah­ren. Klaus Lan­de­feld, Vor­stand des eco e. V. und Auf­sichts­rat der DE-CIX Inter­na­tio­nal AG, stellt die Ände­run­gen in sei­nem Vor­trag auf dem Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gress vor und […]

    Von

    /

    /

    0

    Kommentare