Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Überwachungspläne : Wie gefährlich ist Bahnfahren in Schleswig-​Holstein?

Didgeman (CC0), Pixabay

Der Landtag beschäftigt sich nach einem Antrag der Fraktion der Piratenpartei im letzten Jahr mit Videoüberwachung in Regionalbahnen. Demnach hatte das Land die Ausrüstung der Züge mit Videoüberwachung zum Teil der Ausschreibung für die Strecken im Land gemacht, ohne sich über Wirkung und Kosten im Klaren zu sein.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Politik : Auch Piraten brauchen Mehrheiten

Bundestag | Foto: jonworth

Das Gesetz zu den Netzsperren hat viele bisher eher unpolitische Menschen aufgeschreckt – ich kann mich da nicht einmal ausschließen: Das Gesetz war das nur letzte in einer Reihe fragwürdiger Überwachungsgesetze und es führte vor Augen, dass sich soetwas nicht von allein verhindert. Für Viele bietet die Piratenpartei die richtige Antwort auf dieses Problem. Ich befürchte, die Gründung einer Partei könnte sogar kontraproduktiv sein.­

Von Steffen Voß / / 7 Kommentare

Gegenwart : Was ist eigentlich gerade los?

Foto: Internet Archive Book Images - Flickr Commons

1992 erklärte Francis Fukuyama die Geschichte für beendet. Alle weltpolitischen Widersprüche schienen nach dem Ende des Kalten Krieges aufgelöst und eine weitestgehend friedliche und entspannte Ära zeichnete sich ab. Und wo stehen wir jetzt? Dreht die Welt jeden Tag ein wenig mehr durch? Hier 10 wahllos heraus gegriffene Dinge, die mir zu denken geben sollten.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Elektronisch überwacht : Auf die feine englische Art

Schild an roter Ziegelwand:
Videoüberwachung an der Universität Kiel | Foto: Steffen Voß

Die 158 Video-​Kameras des sogenannte CCTV in Middlesbrough (Nord-​Ost England) wurden jetzt mit Lautsprechnern ausgestattet. Darüber sollen etwaige Rüpel direkt auf ihr antisoziales Verhalten hingewiesen werden.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar