Open Source Archives — Steffen Voß

Nextcloud
Nextcloud Startseite

Meine Owncloud-Installation hat si­ch wirk­li­ch be­währt. Es ist für mi­ch die Lösung, mit der ich mei­ne Kontakte und Kalender ab­glei­che und mit der ich be­stimm­te Dateien im­mer in Reichweite ha­be. Allerdings war das Update im­mer ei­ne Katastrophe. Nachdem fast das gan­ze Owncloud-Team ab­ge­sprun­gen ist, um Nextcloud zu for­ken, ha­be ich mir das mal an­ge­schaut. Jetzt bin ich um­ge­stie­gen. mehr…

Android x86 auf meinen EeePC 1000h
Android x86 auf meinen EeePC 1000h

Android ist nicht nur ein Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Eine Gruppe Entwickler pflegt ein Projekt, mit dem si­ch die Google Software auch auf ei­nem nor­ma­len Computer in­stal­lie­ren lässt. Das ist ziem­li­ch ein­fach und es zeigt auch, dass Android ein paar Sachen ziem­li­ch gut macht. mehr…

Vorhängeschloss
Vorhängeschloss | Some rights reserved by oxfordian.world

Ein Programmierfehler mach­te es mög­li­ch: Potentiell konn­te der ge­sam­te ver­schlüs­sel­te Internetverkehr der letz­ten zwei Jahre mit­ge­le­sen wer­den – von je­dem, der die­se Lücke kann­te. Vermutlich wird das nicht nur die NSA ge­we­sen sein. Experten emp­feh­len des­we­gen, die Passwörter zu än­dern. Ich ha­be es aus­pro­biert. Das ist gar nicht so ein­fach.
mehr…

Bleeding Heart!
Blutendes Herz / CC-BY Jon Åslund

Es ist ei­ne Frage der Freiheit: In sei­nem ZEIT-Artikel kri­ti­siert Patrick Beuth, dass Open Source in dem Ruf stün­de im­mer bes­ser zu sein als pro­prie­tä­re Software. Das stimmt und stimmt nicht, denn es gibt gu­te Software und es gibt schlech­te Software. Ob of­fen oder nicht. Wenn da­von ge­spro­chen wird, dass Open Source bes­ser als pro­prie­tä­re Software ist, dann ist da­mit nicht die Qualität des Quelltextes ge­meint, son­dern die Freiheiten, die die Lizenzen ein­räu­men. mehr…

Screenshot: Jitsi Videobridge and WebRTC

Endlich mal wie­der ei­ne span­nen­de, of­fe­ne Technologie! Mit WebRTC ist es mög­li­ch, di­rekt, fast oh­ne zu­sätz­li­che Infrastruktur Videokonferenzen mit meh­re­ren Personen durch­zu­füh­ren. Der of­fe­ne Standard, den Google auf der Google I/O 2013 prä­sen­tier­te, fin­det mehr und mehr Anwendung und kann auch als Angriff auf den Microsoft/Skype-Deal und als Beispiel für Googles Wettbewerbsstrategie ver­stan­den wer­den. mehr…

Raspberry Pi | Eigenes Foto
Raspberry Pi | Eigenes Foto

So ein mo­der­ner Flachbild-Fernseher ist ein tol­les Ding: Nichts an­de­res als ein Computermonitor – nur grö­ßer. Damit soll­te man doch ei­gent­li­ch auch Computersachen ma­chen kön­nen, den­ken si­ch Kunden wie Hersteller und so sind vie­le der Geräte heu­te so­ge­nann­te Smart-TVs, al­so Fernseher mit Internetfunktionen. Im Prinzip fin­de ich das ei­ne fei­ne Sache. Ich traue den Herstellern aber nicht. Deswegen ha­be ich mir mit mei­nem zwei­ten Raspberry Pi ei­ne ei­ge­ne Lösung ge­baut. mehr…

nginx + PHP auf Raspberry Pi
nginx + PHP auf Raspberry Pi

WordPress Entwickler Mark Jaquith er­zählt in sei­nem Vortrag „Scaling, Servers, and Deploys — Oh My!“ da­von, wie er ei­ne Leistungsfähige Webserver-Umgebung mit nginx („Engine-X„) auf­ge­baut hat. Nginx soll da­bei we­sent­li­ch we­ni­ger Ressourcen ver­brau­chen als Apache. Nach mei­nen Erfahrungen mit dem Apache auf mei­nem Raspberry Pi, die si­ch mit APC nur teil­wei­se lö­sen lie­ßen, dach­te ich, dass nginx dem Minirechner viel­leicht Beine ma­chen könn­te. mehr…

URL
URL | Bestimmte Rechte vorbehalten von vasta

Alle Dinge im Internet ha­ben ei­ne ein­deu­ti­ge Adresse. Die so­ge­nann­te URL (Uniform Resource Locator). Im Prinzip ist die URL das, was der Pfad auf dem hei­mi­schen Computer ist. Das ist ei­gent­li­ch ei­ne ein­fach Sache – für vie­le Menschen schei­nen URLs ei­ne zu gro­ße Hürde zu sein. Und das ist ein Hindernis für das freie Internet. mehr…