Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

#Artikel13 : Ist die Empörung noch angebracht?

Silhouette einer Person, die auf einen nebligen See schaut
Denken am See | Foto: pixabay

„Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird,” schreibt Julia Reda, EU‐​Abgeordnete der Piratenpartei. Ihr Blog ist eine der wenigen Quellen, in denen man überhaupt grundlegende Infos zu dem Thema findet. Aber wie die meisten anderen Quellen liefert sie die Interpretation gleich mit. Ich finde es unglaublich schwierig, mir zu diesem Thema eine Meinung zu bilden.

Von Steffen Voß / / 136 Kommentare

Bullshit-Web : Pi‐​hole filtert den Scheiß aus dem Netz

Pihole Statistik für einen Tag: 26% der Zugriffe wurden gesperrt.
Pihole Statistik für einen Tag: 26% der Zugriffe wurden gesperrt.

Mit Pi‐​hole kann man das heimische Netzwerk von Trackern und Reklame befreien. Wer noch einen Raspberry Pi herumliegen hat, sollte den dafür reaktivieren. Es lohnt sich.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Drei praktische Tipps : Wie Du Deine Accounts absicherst

Security
Foto: pixabay

Gerade hat es mal wieder einen größeren Hack gegeben: Daten von Politikern und Promis wurden veröffentlicht. Offenbar war deren Fehler, dass sie die gleichen Passwörter bei mehreren Diensten benutzt haben. Das sollte man nicht tun. Drei praktische Tipps dazu.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Wordpress Editor : Gutenberg hat noch einiges vor sich

Gutenberg Editor in Wordpress

So richtig rund lief mein erster Test mit dem neuen Gutenberg‐​Editor in WordPress noch nicht. Einiges mag Gewöhnung sein. Aber einige echte Macken hat das System noch.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Smart City : Toronto oder Barcelona – Hauptsache Kiel

Barcelona bei Nacht
Barcelona gefällt mir besser als Toronto | Foto: Jorge Franganillo - CC BY 2.0

Die Kieler SPD‐​Ratsfraktion will den digitalen Wandel in der Stadt mitgestalten. Deswegen beschloss sie im letzten Jahr ein Positionspapier als Grundlage für weitere Diskussionen. Am 8. Feburar lädt sie deswegen zur einer Veranstaltung ein. Mir fehlt in dem Plan etwas Wichtiges. Deswegen will ich hier meinen Senf dazugeben.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Informatik : Was sind die Grenzen der Digitalisierung?

Foto: Andrés Nieto Porras - CC BY-SA 2.0

Die einen warnen vor einer künstlichen Intelligenz, die zur Gefahr für den Menschen wird. Die anderen freuen sich auf eine künstliche Intelligenz, die die Menschheit auf die nächste evolutionäre Stufe hebt. Der Informatiker und Philosoph Rainer Rehak hat sich auf dem Chaos Communication Congress damit auseinandergesetzt, was die Informatik eigentlich leisten kann.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Wirtschaft : Was bleibt vom Spirit des Silicon Valleys?

Es wird Nacht im Silicon Valley
Foto: Francesco Crippa - CC BY 2.0

„Amerika liebt Dich nicht mehr,” schreibt Investor Ross Baird in einer Art offenem Brief an das Silicon Valley. Die Tech‐​Branche habe inzwischen fast so einen schlechten Ruf wie die Wall Street und zwar zu recht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Migration : Von Owncloud auf Nextcloud umstellen

Nextcloud
Nextcloud Startseite

Meine Owncloud-Installation hat sich wirklich bewährt. Es ist für mich die Lösung, mit der ich meine Kontakte und Kalender abgleiche und mit der ich bestimmte Dateien immer in Reichweite habe. Allerdings war das Update immer eine Katastrophe. Nachdem fast das ganze Owncloud‐​Team abgesprungen ist, um Nextcloud zu forken, habe ich mir das mal angeschaut. Jetzt bin ich umgestiegen.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Digitalisierung : Eigene Scans in durchsuchbare PDFs umwandeln

Scan
Beispielscan

Aus selbst gescannten Dokumenten lassen sich relativ einfach durchsuchbare PDFs erzeugen – zumindest unter Linux.

Von Steffen Voß / / 8 Kommentare

Betriebssystem : Android auf dem EeePC: The Good, The Bad & The Ugly

Android x86 auf meinen EeePC 1000h
Android x86 auf meinen EeePC 1000h

Android ist nicht nur ein Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Eine Gruppe Entwickler pflegt ein Projekt, mit dem sich die Google Software auch auf einem normalen Computer installieren lässt. Das ist ziemlich einfach und es zeigt auch, dass Android ein paar Sachen ziemlich gut macht.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare