Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Netzpolitik : Nahles greift nach Konzerndaten

Andrea Nahles spricht auf dem SPD-Parteitag in Wiesbaden
Andrea Nahles | Foto: Steffen Voß / CC-BY-SA

„Gebt die Daten frei”, forderte die SPD‐​Vorsitzende Andrea Nahles im August letzten Jahres im Willy‐​Brandt‐​Haus in Berlin. Im Feburar 2019 folgte ein Diskussionspapier und eine Fachkonferenz zu dem Thema. Die SPD will damit die Marktmacht der Konzerne beschränken und die Gesellschaft am Reichtum der Daten teilhaben lassen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

#Artikel13 : Ist die Empörung noch angebracht?

Silhouette einer Person, die auf einen nebligen See schaut
Denken am See | Foto: pixabay

„Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird,” schreibt Julia Reda, EU‐​Abgeordnete der Piratenpartei. Ihr Blog ist eine der wenigen Quellen, in denen man überhaupt grundlegende Infos zu dem Thema findet. Aber wie die meisten anderen Quellen liefert sie die Interpretation gleich mit. Ich finde es unglaublich schwierig, mir zu diesem Thema eine Meinung zu bilden.

Von Steffen Voß / / 136 Kommentare

Dein Digitaler Schatten : Große Teile unserer Online‐​Identität können wir nicht kontrollieren

Schattenhafte Hände greifen nach der Silhouette eines Kindes
Der digitale Schatten | Foto: adriennesquick / pixabay.com

„Deine digitale Identität hat drei Schichten und Du selbst kannst nur eine davon schützen”, schreibt die polnische Bürgerrechtlerin Katarzyna Szymielewicz bei Quartz.com.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Ohne Big Five : Was vom Internet bleibt – ohne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft

Stilisierte Zahnräder mit verschiedenen Funktionen des Internets greifen in einander
Foto: pixabay.com

Google ist mehr als eine Suchmachine. Amazon ist mehr als ein Online‐​Shop. Die größten fünf Internet‐​Konzerne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft bestimmen mittlerweile viele Bereiche des Lebens. Wie man ohne sie auskommt und ob das überhaupt noch geht, hat Gizmodo‐​Reporterin Kashmir Hill ausprobiert.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Digitalisierung : Der Faktor Mensch

thommas68 / Pixabay

Die Hoffnung der Digitalisierung ist, dass wir es schaffen, Informationen für Milliarden Menschen zugänglich zu machen. Leider ist das nicht nur ein technisches Problem.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Essay : Zum Zustand des World Wide Web

State of the Web 2018
Zwei Kolosse dominieren: Google und Facebook

An Google und Facebook kommt heute niemand mehr vorbei, der im World Wide Web (WWW) veröffentlicht. Diese Zentralisierung verändert das gesamte Web, samt seiner Inhalte – und vielleicht sogar unsere Gesellschaft.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

Internet : Die müden Riesen

Foto: Free Press/ Free Press Action Fund - CC BY-SA 2.0

1993. Christian und ich sitzen zusammen und hecken etwas aus: „Wir stellen den Vertretungsplan einfach ins Internet!“ Einer von uns müsste dann zwar immer sehr früh in der Schule sein. Alle anderen könnten dann aber von zu Hause aus nachgucken, ob sie überhaupt schon los müssen oder ob die erste Stunde ausfällt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Siri, Alexa, Cortana : Ist gesprochene Sprache gut bedienbar?

Google Home auf einem Schreibtisch. Im Vordergrund: Eine Schreibmappe mit einer Lesebrille darauf
Im Hintergrund: Google Home | Foto: NDB Photos - CC BY-SA 2.0

„Bitte” und „Danke” – Das ist noch die alte Schule der Höflichkeit. Eine 86‐​Jährige Britin im letzten Jahr damit bekannt geworden, dass sie Ihre Google Suchanfragen mit „Please” und „Thank you” formuliert. Ein bisschen so kommt mir der Umgang mit digitalen Sprach‐​Assistenten wie Siri, Alexa oder Google Home vor.

Von Steffen Voß / / 7 Kommentare

Alexa, Cortana, Siri : Die digitale Dienerinnen

Foto: Seattle Municipal Archives - CC BY 2.0

Gestern ist die „Resi App” gestartet – ein Bot, der Nachrichten personalisiert und auf Nachfrage erklärt: „Deine persönliche News‐​Assistentin.” Resi, Siri, Alexa, Cortana, Viv – Sogar mein Bluetooth‐​Lautsprecher hat die Stimme einer Frau. Warum sind all diese digitalen Assistenten eigentlich standardmäßig weiblich?

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Netflix : Video‐​Streaming ist hauptsächlich Mainstream

Foto: Esther Vargas - CC BY-SA 2.0

Selbst bei den besten Video‐​On‐​Demand‐​Plattformen gibt es nur Einheitsbrei. Serien, Serien, Serien und ganz viel Mainstream‐​Hollywood – mehr konnte ich bisher nicht finden. Seit ewigen Zeiten war ich Kunde bei Lovefilm und habe DVDs hin‐ und hergeschickt. Inzwischen habe ich Watchever durchgeguckt, bei Amazon gibt es nicht viel mehr und bei Netflix gibt es mehr – aber auch nur mehr vom Gleichen. 

Von / / 1 Kommentar