Wordpress Archives — Steffen Voß

Jeder Login ist so si­cher, wie sein Passwort ist. Über die Philosophie für si­che­re Passwörter wur­de schon viel ge­schrie­ben. Doch wer no­ch si­che­rer sein will, soll­te ei­ne so­ge­nann­te 2-Faktor-Authentifizierung nut­zen. Mit Nextcloud und WordPress ist das ziem­li­ch ein­fach. mehr…

Foto: Phil Whitehouse - CC BY 2.0

WordPress soll gender-gerecht wer­den! Die Aufregung war groß, vor al­lem als im letz­ten Jahr WordPress-Guru Vladimir Simović aka Perun er­klär­te „Warum es wich­tig ist, dass WordPress frei von Ideologien bleibt“. Nun ist es aber so: Software ver­än­dert si­ch. Sprache auch. mehr…

Times Square Werbung
Symbolbild bild.de | Foto: Matthew Mendoza - CC BY-SA 2.0

Bild.de sperrt jetzt Nutzer von Ad-Blockern aus. Andere Web-Angebote wol­len die­sem Beispiel fol­gen. BILD droht sei­nen Lesern so­gar mit Abmahnung, wenn sie ver­su­chen, die Werbung aus­zu­blen­den. Nun gibt es den Gegenschlag: Das Pro-Ad-Blocker-Plugin für WordPress. Das for­dert Nutzer oh­ne Ad-Blocker da­zu auf, ei­nen zu in­stal­lie­ren und weist ih­nen den Weg. mehr…

Ein Mann guckt sich viele Fotos an
Ein Mann guckt sich viele Fotos an. So wie ich. | Foto: włodi - CC BY-SA 2.0

Manchmal ist es echt schwer ein pas­sen­des Bild für ei­nen Artikel zu fin­den. Dank Flickr ist es sehr ein­fach, Fotos un­ter frei­er Lizenz zu ver­öf­fent­li­chen und vie­le Benutzer tun das. So ist in­zwi­schen ein rie­si­ges Bilder-Verzeichnis ent­stan­den. Mit Flickr – Pick a Picture gibt es ein WordPress-Plugin, dass da­bei hilft, Bilder zu fin­den und kor­rekt ein­zu­bin­den. mehr…

Renn-Motorrad
VROOOOOOOOOM | Foto: Jez Elliott - CC BY 2.0

Langsame Webseiten ner­ven. Menschen be­vor­zu­gen schnel­le Webseiten, des­we­gen tut Google das auch. Wer sei­ne wert­vol­len Inhalte nicht durch tech­ni­sche Probleme ab­ge­wer­tet se­hen will, soll­te si­ch um die Performance sei­ner Seite küm­mern. Google Pagespeed Insights gibt da­zu wich­ti­ge Tipps. Wer al­le um­setzt be­kommt 100 Punkte – gar nicht so ein­fach. mehr…

Lesezeichen
Gesammelte Lesezeichen | Foto: Pfarrei St. Bonifatius Berlin - CC BY 2.0

Ein be­lieb­tes Format in Blogs sind die täg­li­chen Linksammlungen. Beim Landesblog zum Beispiel ha­ben wir die Nordlinks. All das, was den Blogbetreibern den Tag über in die Quere ge­kom­men ist, wird abends kom­men­tiert ins Blog ge­stellt. Komplett ma­nu­ell ist das ei­ne ner­vi­ge Tätigkeit. Es geht aber auch ein­fa­cher. mehr…

By: Harry Vale - CC BY 2.0

Hast Du Dir mal an­ge­schaut, was es für ei­ne brei­te Auswahl fer­ti­ger WordPress-Themes gibt? Für lau, klei­nes Geld oder rich­tig di­cken Dollar gibt es ei­ne un­end­li­che Vielfalt. Eines je­doch schei­ne al­le ge­mein­sam zu ha­ben: Für das durch­schnitt­li­chen Blog sind sie un­taug­li­ch. mehr…

Share Share Share
Teilt! Teilt! Teilt! | Foto: C!... - CC BY 2.0

Der Heise-Verlag hat ei­ne neue Lösung ge­fun­den, Teilen-Buttons zu al­len gän­gi­gen so­zia­len Netzwerken da­ten­spar­sam um­zu­set­zen. Diese 1-Klick-Lösung nennt si­ch Shariff und es gibt sie auch als WordPress-Plugin. mehr…

By: Michael Coghlan - CC BY-SA 2.0

Mit der rich­ti­gen Anleitung ist es recht ein­fach, WordPress auf HTTPS um­zu­stel­len – auch bei ei­ner Multisites-Installation. Eine sehr schö­ne Anleitung gibt es bei webongo.de. Ich mus­s­te al­ler­dings für mei­ne Multisites-Installation bei all-inkl.com ein paar Umwege neh­men. mehr…

Was schreibst Du da?
Was schreibst Du da? | No known copyright restrictions

Sascha Lobo woll­te das Jahr 2012 zum Jahr der Blogs ma­chen. Johnny Haeusler möch­te es in die­sem Jahr no­ch ein­mal ver­su­chen. Ihnen liegt am Herzen, dass das Internet nicht zu ei­ner Hand voll ge­schlos­se­ner Plattformen wird und die Menschen nur no­ch mit ih­ren oh­ne­hin schon vor­han­de­nen Freunden auf Facebook dis­ku­tie­ren. Das Internet bie­tet doch ge­ra­de die span­nen­de Möglichkeit, si­ch auf ei­ne klei­ne Kiste zu stel­len und der Welt zu sa­gen, was man für rich­tig hält. Und es bie­tet die Möglichkeit, dass es Menschen le­sen, die ih­rer­seits et­was da­von ha­ben und ei­nen Input ge­ben kön­nen. Als Fan des frei­en Internets und des di­gi­ta­le Do-It-Yourselfs fra­ge ich mi­ch na­tür­li­ch, wie si­ch die Idee von Blogs mit der Kraft so­zia­ler Netzwerke ver­bin­den las­sen. mehr…