Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Firefox : Von Internet‐​Browser zum Internet‐​Protector

Gebäude mit vielen Überwachungskameras
Foto: pixabay

Kaum eine Webseite mehr, die nicht vollgestopft ist mit Trackern, die unser Verhalten ausforschen wollen. Firefox in der aktuellen Version 65 blockiert die teilweise. In den nächsten Versionen kommen noch mehr Schutz‐​Funktionen hinzu.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dein Digitaler Schatten : Große Teile unserer Online‐​Identität können wir nicht kontrollieren

Schattenhafte Hände greifen nach der Silhouette eines Kindes
Der digitale Schatten | Foto: adriennesquick / pixabay.com

„Deine digitale Identität hat drei Schichten und Du selbst kannst nur eine davon schützen”, schreibt die polnische Bürgerrechtlerin Katarzyna Szymielewicz bei Quartz.com.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Bullshit-Web : Pi‐​hole filtert den Scheiß aus dem Netz

Pihole Statistik für einen Tag: 26% der Zugriffe wurden gesperrt.
Pihole Statistik für einen Tag: 26% der Zugriffe wurden gesperrt.

Mit Pi‐​hole kann man das heimische Netzwerk von Trackern und Reklame befreien. Wer noch einen Raspberry Pi herumliegen hat, sollte den dafür reaktivieren. Es lohnt sich.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Künstliche Intelligenz : Was passiert, wenn die Maschine entscheidet?

Ja oder nein?
Foto: pixabay

Entscheiden muss man nur Fragen, die unentscheidbar sind. Alles andere ist entweder notwendig oder unmöglich – Was bedeutet das für Entscheidungen, die von Künstlicher Intelligenz getroffen werden?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Offline-Tracking : Das Smartphone als Wanze

Einkaufzentrum
Foto: pixabay

Im Einkaufszentrum können wir mittlerweile mindestens so überwacht werden wie online – dank Bluetooth und WLAN in unseren Smartphones. Klaudia Zotzmann‐​Koch und Clemens Hopfer haben auf dem 35. Chaos Communication Congress die Möglichkeiten der Werbebranche vorgestellt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Datenschutz : Tracking‐​Wahnsinn bei Spiegel‐​Online

Couleur / Pixabay

„Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter,” schreibt SPIEGEL ONLINE in seiner Datenschutz‐​Erklärung, „außer an eng gebundene Dienstleister, die in unserem Auftrag zum Beispiel Abonnements, Zahlungsdienstleistungen, Services, Videoauslieferung oder Anzeigengeschäfte abwickeln.” Und das sind ganz schön viele Dienstleister. Netz‐​Aktivist und D64‐​Vorstand Henning Tillmann hat sich das mal angeschaut.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare

Mozilla : Ein Schuss vor den Bug der Werbe‐​Tracker

Surfer auf der Welle
Ich weiß, wo Du letzten Sommer gesurft hast | Foto: afu007 - CC BY 2.0

Der neue Firefox will die kommerzielle Überwachung der Benutzer so weit wie möglich verhindern. Die neueste Version von Mozillas Browser blockiert im Privaten Modus alle erkannten Tracker. Ein „verantwortungsbewusstes Signal an die Werbeindustrie” nennt das der Firefox‐​Chef Mark Mayo im Interview mit heise.de.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Datenschutz : Ghostery verhindert Tracking

Foto: Some rights reserved by Brett Jordan

Im Rahmen der Diskussion um Facebook Widgets und den Datenschutz gibt es immer wieder die Argumentation, die Benutzer könnten sich selbst darum kümmern, dass sie nicht von Facebook getrackt werden. Mit Ghostery gibt es ein Addon für den Firefox, das alle bekannten Tracking‐​Methoden erkennt und blockiert.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar