Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

#Artikel13 : Ist die Empörung noch angebracht?

Silhouette einer Person, die auf einen nebligen See schaut
Denken am See | Foto: pixabay

„Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird,” schreibt Julia Reda, EU‐​Abgeordnete der Piratenpartei. Ihr Blog ist eine der wenigen Quellen, in denen man überhaupt grundlegende Infos zu dem Thema findet. Aber wie die meisten anderen Quellen liefert sie die Interpretation gleich mit. Ich finde es unglaublich schwierig, mir zu diesem Thema eine Meinung zu bilden.

Von Steffen Voß / / 136 Kommentare

Ohne Big Five : Was vom Internet bleibt – ohne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft

Stilisierte Zahnräder mit verschiedenen Funktionen des Internets greifen in einander
Foto: pixabay.com

Google ist mehr als eine Suchmachine. Amazon ist mehr als ein Online‐​Shop. Die größten fünf Internet‐​Konzerne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft bestimmen mittlerweile viele Bereiche des Lebens. Wie man ohne sie auskommt und ob das überhaupt noch geht, hat Gizmodo‐​Reporterin Kashmir Hill ausprobiert.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Offener Standard : WebRTC ermöglicht Videotelefonie im Browser

Screenshot: Jitsi Videobridge and WebRTC

Endlich mal wieder eine spannende, offene Technologie! Mit WebRTC ist es möglich, direkt, fast ohne zusätzliche Infrastruktur Videokonferenzen mit mehreren Personen durchzuführen. Der offene Standard, den Google auf der Google I/​O 2013 präsentierte, findet mehr und mehr Anwendung und kann auch als Angriff auf den Microsoft/​Skype‐​Deal und als Beispiel für Googles Wettbewerbsstrategie verstanden werden.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare