Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Netzpolitik : Nahles greift nach Konzerndaten

Andrea Nahles spricht auf dem SPD-Parteitag in Wiesbaden
Andrea Nahles | Foto: Steffen Voß / CC-BY-SA

„Gebt die Daten frei”, forderte die SPD‐​Vorsitzende Andrea Nahles im August letzten Jahres im Willy‐​Brandt‐​Haus in Berlin. Im Feburar 2019 folgte ein Diskussionspapier und eine Fachkonferenz zu dem Thema. Die SPD will damit die Marktmacht der Konzerne beschränken und die Gesellschaft am Reichtum der Daten teilhaben lassen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

mydatarequest.com : Frag doch mal Deine Daten ab

Screenshot von mydatarequest.com
Screenshot von mydatarequest.com

All die Firmen, bei denen Du täglich Daten hinterlässt – wusstest Du, dass Du das Recht hast, abzufragen welche Daten die von Dir gesammelt haben? Oft kannst Du das sogar schon über eine Funktion im Account. Nur finden muss man die.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dein Digitaler Schatten : Große Teile unserer Online‐​Identität können wir nicht kontrollieren

Schattenhafte Hände greifen nach der Silhouette eines Kindes
Der digitale Schatten | Foto: adriennesquick / pixabay.com

„Deine digitale Identität hat drei Schichten und Du selbst kannst nur eine davon schützen”, schreibt die polnische Bürgerrechtlerin Katarzyna Szymielewicz bei Quartz.com.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Offline-Tracking : Das Smartphone als Wanze

Einkaufzentrum
Foto: pixabay

Im Einkaufszentrum können wir mittlerweile mindestens so überwacht werden wie online – dank Bluetooth und WLAN in unseren Smartphones. Klaudia Zotzmann‐​Koch und Clemens Hopfer haben auf dem 35. Chaos Communication Congress die Möglichkeiten der Werbebranche vorgestellt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Wordpress : So bettest Du Youtube‐​Videos DSGVO‐​konform ein

StockSnap / Pixabay

Mit dem Plugin WP Youtube Lyte kannst Du Youtube Videos so einfach in Blogposts einbetten wie bisher – allerdings ohne dass Youtube die Daten Deiner Leser bekommt, bevor die zustimmen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Datenschutz : Tracking‐​Wahnsinn bei Spiegel‐​Online

Couleur / Pixabay

„Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter,” schreibt SPIEGEL ONLINE in seiner Datenschutz‐​Erklärung, „außer an eng gebundene Dienstleister, die in unserem Auftrag zum Beispiel Abonnements, Zahlungsdienstleistungen, Services, Videoauslieferung oder Anzeigengeschäfte abwickeln.” Und das sind ganz schön viele Dienstleister. Netz‐​Aktivist und D64‐​Vorstand Henning Tillmann hat sich das mal angeschaut.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare

DSGVO : Wo bleiben die Infos?

Symbolbild ULD | Foto: Da Sal - CC BY 2.0

Im Internet kursieren wilde Gerüchte zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Man dürfe bald nicht mehr fotografieren. Jeder Sportverein braucht jetzt einen Datenschutzbeauftragten usw. Selbst Menschen, die es bisher gut mit dem Datenschutz meinten, sind aufgebracht. Und was kommt von den zuständigen Stellen? Schweigen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Im Rausch der Daten : Ein spannender Blick hinter die Kulissen der Europäischen Union

Jan Philipp Albrecht © Indi Film – Dieter Stürmer

Die Europäische Union gibt sich einen neuen rechtlichen Rahmen für den Datenschutz der nächsten Jahrzehnte. In einer Zeit, in der Daten als der Rohstoff der Zukunft gelten, werden hier natürlich auch die Claims abgesteckt. Starke wirtschaftliche Interessen aus aller Welt drängen auf die EU ein. Das Kommunale Kino in Kiel hat am vergangenen Freitag mit „Democracy – Im Rausch der Daten“ einen Dokumentarfilm gezeigt, der einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Verhandlungen gewehrt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar