Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Netzpolitik : Nahles greift nach Konzerndaten

Andrea Nahles spricht auf dem SPD-Parteitag in Wiesbaden
Andrea Nahles | Foto: Steffen Voß / CC-BY-SA

„Gebt die Daten frei”, forderte die SPD‐​Vorsitzende Andrea Nahles im August letzten Jahres im Willy‐​Brandt‐​Haus in Berlin. Im Feburar 2019 folgte ein Diskussionspapier und eine Fachkonferenz zu dem Thema. Die SPD will damit die Marktmacht der Konzerne beschränken und die Gesellschaft am Reichtum der Daten teilhaben lassen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Datensammelei : Bundeskartellamt knöpft sich Facebook vor

Mark Zuckerberg
Facebook-Chef Mark Zuckerberg | Foto: Anthony Quintano from Honolulu, HI, United States - Mark Zuckerberg F8 2018 Keynote, CC BY 2.0, Link

Facebook muss seine Nutzer zukünftig fragen, bevor es deren Daten zusammengeführt. Das hat das Bundeskartellamt heute verkündet. Daten von Instagram, Facebook, WhatsApp und dritten Websites müssen demnach grundsätzlich getrennt behandelt werden.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Firefox : Von Internet‐​Browser zum Internet‐​Protector

Gebäude mit vielen Überwachungskameras
Foto: pixabay

Kaum eine Webseite mehr, die nicht vollgestopft ist mit Trackern, die unser Verhalten ausforschen wollen. Firefox in der aktuellen Version 65 blockiert die teilweise. In den nächsten Versionen kommen noch mehr Schutz‐​Funktionen hinzu.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

mydatarequest.com : Frag doch mal Deine Daten ab

Screenshot von mydatarequest.com
Screenshot von mydatarequest.com

All die Firmen, bei denen Du täglich Daten hinterlässt – wusstest Du, dass Du das Recht hast, abzufragen welche Daten die von Dir gesammelt haben? Oft kannst Du das sogar schon über eine Funktion im Account. Nur finden muss man die.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dein Digitaler Schatten : Große Teile unserer Online‐​Identität können wir nicht kontrollieren

Schattenhafte Hände greifen nach der Silhouette eines Kindes
Der digitale Schatten | Foto: adriennesquick / pixabay.com

„Deine digitale Identität hat drei Schichten und Du selbst kannst nur eine davon schützen”, schreibt die polnische Bürgerrechtlerin Katarzyna Szymielewicz bei Quartz.com.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Offline-Tracking : Das Smartphone als Wanze

Einkaufzentrum
Foto: pixabay

Im Einkaufszentrum können wir mittlerweile mindestens so überwacht werden wie online – dank Bluetooth und WLAN in unseren Smartphones. Klaudia Zotzmann‐​Koch und Clemens Hopfer haben auf dem 35. Chaos Communication Congress die Möglichkeiten der Werbebranche vorgestellt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

35C3 : Patienten‐​Apps sind unsicher

Arzt am Laptop
Foto: pixabay

Wäre es nicht praktisch, wenn man alle seine Gesundheitsdaten an einem Ort hätte? Wenn der Arzt sofort auf die Befunde aller anderen Ärzte zurückgreifen könnte? Wenn er Vorerkrankungen und Impfungen schon vor der Untersuchung im Blick hätte? Dieser Ort soll nach Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn eine App sein – so einfach und sicher wie Online‐​Banking.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Auch ohne Account : Wie Facebook Dich auf Android trackt

Dieser Bereich wird MUY BIEN überwacht!
Dieser Bereich wird MUY BIEN überwacht!

Selbst wenn Du keinen Facebook‐​Account hast, trackt Dich der US‐​Konzern, denn viele Apps nutzen Facebook‐​Tools, um Dir Reklame anzuzeigen. Die Datenschutz‐​Forscher Frederike Kaltheuner und Christopher Weatherhead haben dazu kostenlose Apps untersucht und ihre Ergebnisse auf dem 35. Chaos Communication Congress vorgestellt.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

WebMontag Spezial : „Datenschutz ist die neue soziale Frage”

WebMontag mit Katharina Nocun
WebMontag mit Katharina Nocun

Proppevoll und ziemlich warm war es gestern in der Starterkitchen. Die Bürgerrechtlerin Katharina Nocun war Spezialgast beim WebMontag zur Digitalen Woche Kiel. Sie hat aus ihrem Buch „Die Daten, die ich rief” gelesen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Wordpress : So bettest Du Youtube‐​Videos DSGVO‐​konform ein

StockSnap / Pixabay

Mit dem Plugin WP Youtube Lyte kannst Du Youtube Videos so einfach in Blogposts einbetten wie bisher – allerdings ohne dass Youtube die Daten Deiner Leser bekommt, bevor die zustimmen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar