kaffeeringe.de

Kein Wort geht mehr verloren

Vielleicht bin ich besonders blöd oder es liegt an den zu vielen Knöpfen an meiner Mouse – Es ist mir aber mehr als nur einmal passiert, dass ich einen längeren Kommentar oder sogar einen Artikel fein in die vorhandenen Text-Felder getippt und dann aus verstehen auf „Zurück“ geklickt habe. Bei meiner Mouse reicht es, sie etwas zu hoch zu greifen – da ist der Daumen-Button, der mit „zurück“ belegt ist und den ich im normalen Gebrauch zu lieb gewonnen habe, als dass ich ihn einfach anders belegen wollte.Auch in diesem Fall hilft das Greasemonkey Plugin für den Firefox, das mich zusammen mit dem Invisibility Cloak mittlerweile tatsächlich tagsüber von Flickr und Youtube fernhält.

Das nötige Skript heisst „Protect Textarea“ und sorgt dafür, dass der Benutzer gewarnt wird, wenn er eine Seite verlässt, auf der er etwas in einem Textfeld verändert hat.

Links:
Greasemonkey
Protect Textarea
via lifehacker.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?