Wikipedia Archives — Steffen Voß

Der Beeinflussungsapparat
Der Beeinflussungsapparat

Pegida hat die Medienkritik auf die Straße getragen. Umso wichtiger ist es, im Blick zu behalten, was Medien sind und war Journalismus überhaupt leisten kann. In ihrem Comic-Manifest gehen die New Yorker Autorin Brooke Gladstone und Zeichner Josh Neufeld der Frage nach, was Zeitungen, Fernsehen, Radio ausmacht und wie das Internet alles durchrüttelt. CORRECTIV hat den New York Times Bestseller ins Deutsche übersetzt. mehr…

By: pixishared - CC BY-SA 2.0

In wenigen Länder wird so häufig per Google gesucht wie in Deutschland. Dabei gibt es mindestens eine gute Alternative, wenn man  keine Lust auf Protokollierung und Filterblasen hat. Seit einigen Monaten habe ich meine Standardsuchmaschine auf DuckDuckGo umgestellt und fühle mich da immer wohler. mehr…

Leerer Kasten wo einst Kabel waren
Leerer Kasten wo einst Kabel waren | Bestimmte Rechte vorbehalten von Neil T

Wikipedia bleiben die Besucher aus. Schuld daran ist Googles „Knowledge Graph„, meint Karsten Wenzlaff, Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Kommunikation in sozialen Medien (ikosom). Google zeigt damit die wichtigsten Information zu vielen Suchanfragen direkt neben der klassischen Suchergebnisliste an. Die Daten dazu stammen aus unterschiedlichen Quellen. Da Wikipedia aber bei vielen Themen der erste Treffer ist, bleiben offenbar eine Menge Besucher weg, wenn deren Fragen schon direkt von Google beantwortet wurden. mehr…

Abgemalt

Seit Mitte September wird in New York fast täglich unter dem Motto „Occupy Wallstreet“ gegen extreme soziale Ungerechtigkeiten in den USA protestiert. Mittlerweile wird die Initiative zur Bewegung und greift auf andere Städte über. Parallel dazu gibt es im Internet die Aktion „We are the 99%„, bei der Amerikaner ihre erschreckenden Lebensgeschichten erzählen. mehr…

Ravensberg

„Wiki Loves Monuments“ heißt die aktuelle Aktion, mit der die Wikipedia ihr Medienverzeichnis aufwerten will. Die Wikipedianer sind aufgerufen, Denkmäler aller Art zu fotografieren und sie der Wikipedia unter freier Lizenz zur Verfügung zu stellen. Eine schöne Aktion, die man meiner Meinung nach unterstützen sollte. mehr…

London in Schwarz/Weiß

Wikipedia ist das große Vorbild: Ein Online-Lexikon für das tausende von Benutzern Millionen von Artikeln geschrieben haben, die zumindest nach Einschätzung einiger Experten zum Teil die Qualität von gedruckten Werken erreicht. Das OpenStreetMap Projekt hat vor, diesen Erfolg auf digitale Karten zu übertragen. mehr…

Am 19.4.2007 lud die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Open Source Projekt-Management Software im Büroalltag“ in die Büros der Firma PPI in Kiel ein. Dr. Raimer von der WTSH stellte recht kurzweilig einige „kleine Helferlein“ vor, die beim alltäglichen Projekt-Management helfen – vor allem dann, wenn Microsoft Project eine Nummer zu groß ist. mehr…