Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Datenschutz : Cookie-​Banner sollen nerven

Typisches Cookie-Banner
Typisches Cookie-Banner: Alle Cookies kann man leicht annehmen. Privatsphäre ist Aufwand.

„Ich habe den Verdacht, dass dieser Blödsinn den wir auf den Webseiten dauernd wegklicken müssen, dass das eigentlich gemacht wurde, um den Datenschutz zu diskreditieren,“ hat mir der Datenschützer Martin Rost beim WebMontags Online Talk erklärt. Hier ein paar Gründe, warum diese Cookie-​Banner überflüssig und nur ein ganz klein bisschen Datenschutz sind.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

BigBrotherAwards 2019 : Ein Weckruf für die Medienbranche

Tracker bei Zeit Online

Der Big-​Brother-​Award für ZEIT Online ist ein Weckruf für die gesamte Branche: Die Daten der Leserschaft an US-​Konzerne und dutzende Unternehmen weiterzureichen, kann nicht das Geschäftsmodell seriöser Medien sein.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Datensammelei : Bundeskartellamt knöpft sich Facebook vor

Mark Zuckerberg
Facebook-Chef Mark Zuckerberg | Foto: Anthony Quintano from Honolulu, HI, United States - Mark Zuckerberg F8 2018 Keynote, CC BY 2.0, Link

Facebook muss seine Nutzer zukünftig fragen, bevor es deren Daten zusammengeführt. Das hat das Bundeskartellamt heute verkündet. Daten von Instagram, Facebook, WhatsApp und dritten Websites müssen demnach grundsätzlich getrennt behandelt werden.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Netz-Kultur : Online Geister diskutieren Überschriften

Lesen bildet | Foto: Pedro Ribeiro Simões - CC BY 2.0

Ich habe mir vor zwei, drei Jahren vorgenommen, Artikel nur noch zu liken, teilen und zu kommentieren, wenn ich sie wirklich gelesen habe. Zu oft hatte ich daneben gelegen und bei genauerem Hinschauen hätte sich die Aufregung gar nicht gelohnt. Trotzdem bin ich gerade mal wieder darauf reingefallen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Bedingungsloses Grundeinkommen : Ein paar Gedanken zur Debatte

Transparent auf einer Demo:
"Bedingungsloses Grundeinkommen ist Menschenrecht" | Foto: BukTom Bloch - CC BY 2.0

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein Thema, das zurzeit viele inspiriert. Dabei gibt es gar nicht das eine Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens. Das erschwert die Diskussion.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

Debatte : Werden eSports olympisch?

GeForce GTX AllStar Tournament
GeForce GTX AllStar Tournament | Foto: Alper Çuğun - CC BY 2.0

„Sportverbände und Politik in Deutschland können den Einfluss von E‑Sport nicht länger ignorieren,“ hat der SPD Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil heute in einem Gastbeitrag bei ZEIT Online gefordert. In diesem Satz stecken so viele Fakten, die vor 10 Jahren noch undenkbar waren und heute gar nicht mehr so weit hergeholt klingen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Debatte : Political Correctness und „Gendersprache“

Bunte Wachsmaler als Symbol für eine bunte Gesellschaft
Die Welt ist bunt - die Sprache auch | Foto: Saaleha Bamjee - CC BY-SA 2.0

Was war die Welt doch einfach und übersichtlich, als der heterosexuelle, weiße Christen-​Mann noch der gesellschaftliche Gold-​Standard war und dieser Mann sich die Welt in seine Schubladen einteilen konnte! Heute beanspruchen auch andere Menschen ihren Teil der Welt. Das spiegelt sich auch in unserer Sprache wider.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Lesetipp : Marc Beise – Wir brauchen die Flüchtlinge

Marc Beise - Wir brauchen die Flüchtlinge
Marc Beise - Wir brauchen die Flüchtlinge

„Wir brauchen die Flüchtlinge“ nennt sich Marc Beises Büchlein – Im Untertitel: „Streitschrift“. Anders geht das bei diesem Thema wohl zurzeit nicht. Dabei ist das, was Marc Beise da schildert keine Utopie. Es sind einige sinnvolle Schritte, die dazu führen könnten, dass wir die Flüchtlinge vernünftig integrieren.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Lesetipp : Jacques de Saint Victor – „Die Antipolitischen“

Die Antipolitischen
Die Antipolitischen

„Jugendliche interessieren sich wieder mehr für Politik“, titelt die ZEIT zur Shell Jugend-​Studie 2015. Mehr Jugendliche als in den letzten 15 Jahren gaben an, sich für Politik zu interessieren. Die Parteien profitieren natürlich nicht davon – denen vertrauten die Jugendlichen nicht – genauso wie großen Unternehmen, Kirchen und Banken. Politik passiert aber nun einmal auch in Parteien. Der französische Professor für Rechtsgeschichte und Politik Jacques de Saint Victor stellt in seinem Essay „Die Antipolitischen“ fest, dass in den letzten Jahren Gruppen erfolgreich sind, die sich „antipolitisch“ geben. Direkte Demokratie steht hoch im Kurs.

Von / / 1 Kommentar

Sicherheit : „Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe“

Playmobil-Polizist mit Waffe
"Guten Tag! Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!" | Foto: olgar2000 - CC BY 2.0

„Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe,“ erklärt ein Polizeiausbilder der ZEIT. Das Agieren mit gezogener Waffe soll dem Artikel zufolge bei der deutsche Polizei in Zukunft häufiger werden. Da kann man nur hoffen, dass kein Polizist jemals Kamm und Pistole verwechselt. Egal wie herum: Das könnte unangenehm werden.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare