Meine Name ist Steffen Voß. Ich lebe in Kiel.

In diesem Blog versammel ich Ideen und Gedanken zu Technologie und Gesellschaft.

  • Digitale Souveränität

    Ein untauglicher Versuch

    Ein untauglicher Versuch

    "Digitale Souveränität" ist der Versuch der Staaten, ein Problem zu lösen, das sie selbst geschaffen haben, ohne das Problem wirklich anzupacken. Mit ein paar Millionen für Open-Source gegen ein Billionen-Kartell anzutreten, scheint mir einigermaßen schwierig, wenn man das Kartell unangetastet lässt. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Die Akte Xandr

    Personalisierte Werbung gehört verboten

    Personalisierte Werbung gehört verboten

    Datenbroker führen alle möglichen Daten über unser Verhalten zusammen und sortieren uns in Zielgruppen ein, die teilweise so detailliert sind, dass Werbekunden gezielt die Schwächen von Menschen ausnutzen können. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Wordpress

    Newsletter selbst hosten

    Newsletter selbst hosten

    "The Newsletter Plugin" für WordPress ist es eine gute Alternative zu kommerziellen Lösungen – selbst in der kostenlosen Variante. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Wirtschaft

    Eine gesunde soziale Marktwirtschaft sieht anders aus

    Eine gesunde soziale Marktwirtschaft sieht anders aus

    Nicht nur in der Inter­net-Welt regie­ren die „Big Five“ – in vie­len Bran­chen ist der Markt in den letz­ten Jahr­zehn­ten auf eine Hand voll glo­ba­ler Kon­zer­ne zusam­men­ge­schrumpft. Wel­che Nach­tei­le das mit sich bringt, erklärt der US-ame­ri­ka­ni­sche Jurist, Autor und Hoch­schul­leh­rer Tim Wu, in „The Cur­se of Big­ness. Anti­trust in the New Gild­ed Age“. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Kino-Stammtisch

    Film-Rückblick 2023

    Film-Rückblick 2023

    Endlich wieder ein normales Kino-Jahr - ohne Corona und Remote-Treffen! weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Superreichtum

    Warum lassen wir das zu?

    Warum lassen wir das zu?

    Die Ver­mö­gens­un­gleich­heit nimmt dra­ma­tisch zu – die reichs­ten 1 % besit­zen einen enor­men und unver­hält­nis­mä­ßig gro­ßen Anteil des welt­wei­ten Reich­tums. Die­se Kon­zen­tra­ti­on des Reich­tums ver­leiht den Super­rei­chen enor­me wirt­schaft­li­che und poli­ti­sche Macht. Ein arte-Bei­trag macht deut­lich was das bedeutet. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Sprache

    Es gibt gute Gründe zu „gendern“

    Es gibt gute Gründe zu „gendern“

    Der Vor­trag von Sarah Hilt­ner bei CCCamp Sci­ence Slam hat mir noch ein­mal deut­lich gemacht, wel­chen hand­fes­ten, prak­ti­schen Wert das Gen­dern hat und was unsicht­bar wird, wenn Frau­en nur „mit­ge­meint“ sind. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Gesellschaft

    Wozu KI?

    Wozu KI?

    Mich stört an der Dis­kus­si­on über „Künst­li­che Intel­li­genz“, dass es die tota­le Gold­grä­ber-Stim­mung ist. Es geht allei­ne ums Geld. Man schaut nie dar­auf, wel­che Gesell­schaft wir wol­len. Was wir wirk­lich brau­chen – im Kampf gegen den Kli­ma­wan­del, für sozia­len Zusam­men­halt, im demo­gra­phi­schen Wan­del. Was wir nicht wol­len, weil es bspw. unser Grund­recht auf infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung […] weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Medien

    Ein Fernsehsender ohne Personal

    Ein Fernsehsender ohne Personal

    Bei Tele5 gibt es inzwischen keine Mitarbeiter*innen mehr, berichtet Oliver Kalkhofe zum Ende von #Schlefaz - seinem TV-Event zu den "schlechtesten Filmen aller Zeiten". Zwei Personen seien beim Eigentümer Warner Bros. Discovery noch für alle Sender (u.a. DMAX, TLC, HGTV) zuständig. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Morbilität

    Die Bahn ist kaputt

    Die Bahn ist kaputt

    Gestern habe ich zum ersten Mal eine Bahnfahrt abgebrochen. Ich habe es nicht geschafft, einmal quer durch Schleswig-Holstein zu fahren. weiterlesen

    /

    4

    Kommentare