Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Freie Software : Öffentlich-​Rechtliche Software

Menschen mit Laptops sitzen gemeinsam am Tisch.
Foto: fauxels/Pexels

Es ist eine Gefahr, wenn ein Open-​Source-​Projekt komplett von einer Firma abhängt. Gerade hat Facebook mit Mapillary eine Firma aufgekauft. Mapillary betreibt einen Streetview-​Dienst auf Basis von Creative-​Commons-​Inhalten der Community. Eine enthusiastische Community arbeitet an einer Alternative zu einem Konzernangebot und dann kauft ein anderer Konzern das Ganze auf. Kurz zuvor hat Zoom Keybase gekauft. Was passiert, wenn Facebook Jitsi kauft und Google kauft Nextcloud?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Freie Software : Open-​Source muss einfacher werden

Frau verzweifelt an ihrem Laptop
Foto: Andrea Piacquadio/Pexels

Mir hat die Corona-​Pandemie aber noch einmal vor Augen geführt, dass Quelloffenheit und Freie Lizenzen allein nicht genügen – Wir müssen uns verstärkt Gedanken darüber machen, wie Freie Software zu den Menschen kommt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Wie geht das : Ein globales Online-​BarCamp mit 2500 Teilnehmenden

Mann im Jackett hält eine Präsentation vor Publikum
Foto: mentatdgt/Pexels

Eigentlich sollte Ende April das Design Thinking Camp (DTCamp) in Zürich stattfinden. Dann kam Corona und das Organisationsteam beschloss online zu gehen. Aus geplanten 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Zürich wurden 2500 in der ganzen Welt. Organisator Stephan Raimer hat beim WebMontag erklärt, wie das funktioniert hat.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Datenschutz & Sicherheit : Ist Zoom wirklich so schlimm?

Videokonferenz
Videokonferenz | Foto: Julia M Cameron/pexels.com

Vor ein paar Wochen war der Zoom praktisch unbekannt. Inzwischen ist der Videokonferenz-​Dienst quasi zum Standard geworden – und umstritten. Zu Recht?

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare