WLAN Archives — Steffen Voß

Foto: Arne List - CC BY-SA 2.0
Foto: Arne List - CC BY-SA 2.0

Auf der CeBit fiel der Startschuss: Die Kieler Nachrichten wol­len ge­mein­sam mit der Förde Sparkasse und dem Kieler Internetprovider Addix die Kieler Innenstadt mit kos­ten­lo­sem WLAN ver­sor­gen. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer be­grüßt das Angebot als wich­ti­gen Baustein für ei­ne at­trak­ti­ve­re Innenstadt: „Insgesamt er­ken­ne ich er­s­te Anzeichen ei­nes neu­en Kieler Selbstbewusstseins, das der Stadt gut tut.“ Addix-Geschäftsführer Björn Schwarze sieht Kiel auf dem Weg zur „Smart City“. mehr…

Freies WLAN in der Türkei
Freies WLAN in der Türkei | Foto: Jerome Bon / CC-BY-2.0

Es gab ein­mal ei­ne SPD-Initiative für freie WLANs. Das war 2012. Mit der CDU lässt si­ch das heu­te of­fen­bar nicht durch­set­zen. Aber auch SPD-Chef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel frem­delt mit die­ser Freiheit für Internetzugänge. Warum ei­gent­li­ch? mehr…

Raspberry Pi Symbolbild
Raspberry Pi Model B 512Mb / CC BY-ND 2.0

So ein Raspberry Pi ist ein viel­sei­ti­ges Ding. Und die bei­den klei­nen Geräte ha­ben bei mir schon ei­ni­ges ge­macht – Vom Webserver bis zum Multimedia-Center. Vor al­lem ha­ben sie mir aber viel über die Funktionsweise von Linux bei­ge­bracht. Neuerdings dient ein Raspberry Pi bei mir als Ersatz für die schwa­che Antenne in der OUYA. mehr…

Foto: Some rights reserved by jared_smith
Foto: Some rights reserved by jared_smith

Mein Raspberry Pi kann jetzt auch fun­ken: Dank ei­nes USB-WLAN Sticks ist es jetzt egal, wo in der Wohnung ich den Mini-Rechner an­schlie­ße – er ist im­mer mit Internet ver­sorgt und ich kann ihn über das Netzwerk er­rei­chen. Der Weg da­hin ist denk­bar ein­fach, wenn man schon vor­her schaut, wel­che Hardware passt. mehr…

Antennen
Antennen

Wie ich schon schrieb be­kam ich mit dem Standard-Treiber un­ter Ubuntu nur schlap­pe 24Mbit bei 45% Empfangsqualität. Da ich aber zu­fäl­lig auch ei­nen Router von TP-Link ha­be, soll­te die no­ch nicht stan­dar­di­sier­te 108MBit Verbindung mög­li­ch sein. Ich mach­te mi­ch auf die Suche… mehr…