Creative Commons Archives — Steffen Voß

Kiel: Kleiner Kuhberg um 1940
Kleiner Kuhberg um 1940 | Foto: Stadtarchiv Kiel / CC BY-SA 3.0 DE

Das Kieler Stadtarchiv hat ei­ne neue Online-Fotodatenbank ge­star­tet, in der 15000 ge­mein­freie oder frei li­zen­zier­te his­to­ri­sche Foto von Kiel zu fin­den sind. Das Bundesarchiv hat vor ein paar Jahren ein­mal der Wikipedia Fotos zur Verfügung ge­stellt. Aber so­weit ich weiß, ma­chen das no­ch nicht all­zu vie­le Archive – da­bei ist das die ein­zi­ge Chance für die Öffentlichkeit, an den Bilderschatz des 20. Jahrhunderts zu kom­men. mehr…

Ein Mann guckt sich viele Fotos an
Ein Mann guckt sich viele Fotos an. So wie ich. | Foto: włodi - CC BY-SA 2.0

Manchmal ist es echt schwer ein pas­sen­des Bild für ei­nen Artikel zu fin­den. Dank Flickr ist es sehr ein­fach, Fotos un­ter frei­er Lizenz zu ver­öf­fent­li­chen und vie­le Benutzer tun das. So ist in­zwi­schen ein rie­si­ges Bilder-Verzeichnis ent­stan­den. Mit Flickr – Pick a Picture gibt es ein WordPress-Plugin, dass da­bei hilft, Bilder zu fin­den und kor­rekt ein­zu­bin­den. mehr…

Geldschein, Nahaufnahme
Paper money, extreme macro / undefined

Es ge­schieht ein­mal mehr, dass das Landgericht Köln ei­ne Entscheidung ge­trof­fen hat, die durchs Internet geht: Das Deutschlandradio, das ei­nen öffentlich-rechtlichen und kei­nen Auftrag zum Profit hat, wur­de als „kom­mer­zi­ell“ ein­ge­stuft. Dabei ging es um die Frage, ob der Sender Bilder un­ter der „Non-Commercial“-Lizenz der Creative Commons nut­zen kann. Ich bin neu­li­ch schon ein­mal nach der NC-Lizenz ge­fragt wor­den – die­se Entscheidung aber zeigt mir no­ch ein­mal, war­um ich ei­nen gro­ßen Bogen um die­se Lizenz ma­che. mehr…

Creative Commons | Eigenes Foto
Creative Commons | Eigenes Foto

Freie Lizenzen wie die Creative Commons sol­len die Weitergabe und Nutzung von Medien ver­ein­fa­chen. Als Hobby-Fotograf muss ich mir nicht selbst über­le­gen, wie ich mei­ne Kiel Fotos li­zen­zie­re, da­mit sie für Projekte, wie das Kiel Wiki ver­wend­bar sind. Auf der an­de­ren Seiten kann ich auf den Pool von frei li­zen­zier­ten Fotos im Internet zu­grei­fen. Leider gibt es im­mer wie­der Fälle, in de­nen die Lizenzen fal­sch ver­wen­det wer­den. Auch ich war mir lan­ge nicht si­cher, wie das kor­rekt ist. Hierzu zwei Praxistipps. mehr…

Pinterest, Tumblr, Usabilla oder auch Facebook mit sei­ner neu­en Timeline lie­gen voll im Trend: Curated Content. Die Benutzer müs­sen nichts mehr tun, nur no­ch ein in­ter­es­san­tes di­gi­ta­les Objekt an­kli­cken, kurz kom­men­tie­ren und schon er­scheint es in ih­rer hüb­sch auf­be­rei­te­ten, per­sön­li­chen Zusammenstellung. mehr…

So lang­sam nimmt auch der Kieler Webmontag die vor­ge­se­he­ne Form an. Nachdem si­ch die ers­ten 2 Treffen im Storchnest eher um si­ch selbst dreh­te, sind bei den letz­ten zwei Veranstaltungen auch schon Vorträge ge­hal­ten wor­den. Außerdem ha­ben si­ch in­zwi­schen ei­ne re­spek­ta­ble Anzahl Interessenten im Wiki ver­sam­melt. mehr…