Hatespeech Archives — Steffen Voß

Joarett Kobek - I Hate the Internet
I Hate the Internet

„Jeder Verleger der Welt soll­te si­ch ein­mal am Tag hin­set­zen, um zu be­ten und Steve Jobs da­für zu dan­ken, dass er die Verlagsbranche ret­tet“, sag­te Spinger-Chef Mathias Döpfner in ei­nem Interview mit dem US-Fernsehen im Jahr 2010. „The iPad – it chan­ged ever­y­thing“, heißt es im­mer wie­der in Jarett Kobeks Roman „I Hate the Internet“. Wenn Mathias Döpfner in den USA ir­gend­wie re­le­vant wä­re, wür­de er dar­in si­cher vor­kom­men. mehr…

Kübra Gümüşay
Kübra Gümüşay | Foto: re:publica - CC BY 2.0

Sichtlich be­wegt steht die jun­ge Frau auf der Bühne der re:publica und hält in­ne. Gerade hat sie er­klärt, dass sie kei­ne Lust mehr hat, im­mer stark sein zu müs­sen. Wenn Sie ins Internet geht, schlägt ihr per­sön­li­ch der Hass ent­ge­gen. Die jun­ge Frau ist die Journalistin Kübra Gümüşay. Sie schreibt un­ter an­de­rem über Feminismus und sie ist mit ih­rem Kopftuch als Muslimin er­kenn­bar. Für ei­ni­ge Menschen scheint das zu rei­chen, ihr nicht ein­fach nur in­halt­li­ch zu wi­der­spre­chen, son­dern sie zu be­schimp­fen. mehr…

Anonymer Schwarm | Foto: Martin Fisch - CC BY-SA 2.0
Anonymer Schwarm | Foto: Martin Fisch - CC BY-SA 2.0

Kommentarspalten sind ein schwie­ri­ges Ding: Unter bun­tes­ten Pseudonymen to­ben si­ch dort Leute aus, de­ren Meinungen hof­fent­li­ch in der Regel nicht mehr­heits­fä­hig und de­ren Ausdrucksweise nicht ge­sell­schafts­fä­hig sind. Mildere Geister ma­chen da­durch ei­nen Bogen um die­se Form der Leserbeteiligung. shz.de möch­te das än­dern und hat Anfang des Monats ein neu­es Kommentarsystem ein­ge­führt, um ei­ne „fai­re, höf­li­che Diskussion“ zu er­mög­li­chen. Strittigster Punkt dürf­te die Klarnamenspflicht sein. mehr…