Kategorie: Open Source

  • Open-Source

    „Aber München!“

    „Aber München!“

    In jeder Diskussion über Open-Source in der Verwaltung wird irgendjemand an das historische Trauma erinnern: LiMux! Zu Unrecht. weiterlesen

    /

    4

    Kommentare

  • Ausverkauf

    SimpleMobileTools an Spyware-Klitsche verkauft

    SimpleMobileTools an Spyware-Klitsche verkauft

    Sim­ple­Mo­bi­le­Tools ist eine Suite von Apps, die auf sehr ein­fa­che Wei­se genau die eine Sache tun, die sie tun sol­len. Kalen­der, Gale­rie, Tele­fon, Taschen­rech­ner, Taschen­lam­pe usw. Alles Open-Source und ohne Schi­cki­mi­cki. Ich benut­ze eine gan­ze Rei­he die­ser Apps. Doch die Suite wur­de offen­bar gera­de eine eine Spy­wa­re-Klit­sche verkauft. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Wordpress

    Newsletter selbst hosten

    Newsletter selbst hosten

    "The Newsletter Plugin" für WordPress ist es eine gute Alternative zu kommerziellen Lösungen – selbst in der kostenlosen Variante. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Nextcloud

    Ordnung in der Datei-Ablage

    Ordnung in der Datei-Ablage

    Wenn Du Dir mit Deinem Team einmal gemeinsam überlegst, wie Ihr gemeinsam Dateien ablegen wollt, wird das in Zukunft viel Arbeit sparen. Alle finden die wichtigen Daten schnell wieder – auch neue Kolleg*innen können sich schnell in der Nextcloud zurecht finden. weiterlesen

    /

    4

    Kommentare

  • Nextcloud Tables

    Nicht ganz No-Code in Nextcloud

    Nicht ganz No-Code in Nextcloud

    Seit Nextcloud 22 gibt es die App "Tables" - das ist keine Tabellenkalkulation, sondern der Beginn einer App, mit der man seine eigenen kleinen Anwendung entwickeln kann. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Endlich!

    WordPress an das Fediverse anschließen

    WordPress an das Fediverse anschließen

    End­lich ist mög­lich, wovon ich schon lan­ge geträumt habe: Mit einem Plug­in wird jede Word­Press-Web­site zu einem Teil des Fedi­ver­se – dem freie Sozia­len Netzwerk. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Zotero

    Strukturiertes Arbeiten mit literarischen Quellen

    Strukturiertes Arbeiten mit literarischen Quellen

    Seit ich mit Zote­ro arbei­te, macht es wesent­lich mehr Spaß, mit Quel­len zu arbei­ten. Egal, ob es ein PDF ist oder ein klas­si­sches Buch: Mei­ne Noti­zen dazu lie­gen in einer zen­tra­len Daten­bank und wenn ich will, kann ich die Quel­len direkt in Micro­soft Word, Lib­re Office Wri­ter oder Col­la­bo­ra Wri­ter übernehmen. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • F-Droid

    Mehr App-Stores!

    Mehr App-Stores!

    In Chi­na gibt es für Smart­phones fünf bis zehn App-Stores – und kei­ner davon ist markt­be­herr­schend. Die meis­ten Chi­ne­sen haben meh­re­re instal­liert. In Chi­na! Außer­halb Chi­nas haben Goog­le und Apple sich 95 % des App-Mark­tes auf­ge­teilt und alle hal­ten das für nor­mal. Ist es aber nicht. weiterlesen

    /

    3

    Kommentare

  • Pixelfed

    Wie Mastodon, aber mit schönen Fotos

    Wie Mastodon, aber mit schönen Fotos

    Wer kei­ne Lust auf Insta­gram hat, weil es dem Meta-Kon­zern gehört, soll­te sich mal Pixel­fed anschau­en. Denn Pixel­fed ist Teil des Fedi­ver­se – so wie Mast­o­don. Nur dass sich bei Pixel­fed alles um schö­ne Fotos dreht. weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Migration

    Kontakte von Outlook in Nextcloud importieren

    Kontakte von Outlook in Nextcloud importieren

    Eigent­lich soll­te es ganz ein­fach sein: Kon­tak­te als VCard in Out­look expor­tie­ren. Dann in Next­cloud impor­tie­ren. Eigentlich. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare