Steffen Voß - Web-Fuchs und Blogger Kaffeeringe Logo

Thilo Spahl und Jacob Bilabel auf dem BarCamp Fortschritt | Foto: Steffen Voß

Drei Nutzen von BarCamps

Immer wie­der höre ich, dass es für einige Ange­stellte nicht leicht ist, für das Bar­Camp Kiel frei zu bekom­men: Man kön­nen vor­her nicht sagen, wel­che The­men bespro­chen wür­den und im Nach­hin­ein kann man auch nicht wirk­lich nach­wei­sen, was denn pas­siert ist. Das liegt natür­lich am For­mat, denn ein Bar­Camp ist das Gegen­teil des „Nürn­ber­ger Trich­ters“. mehr…

By: DVIDSHUB - CC BY 2.0

Krieg und Frieden: Damit etwas passiert…

Viel wird zur Zeit über Krieg und Frie­den dis­ku­tiert und Anlässe gibt es genug. Nicht nur Syrien, die Ukraine, Gaza, oder der Vor­marsch des „Isla­mi­schen Staats“ (IS) im Irak — auch die Äuße­run­gen von Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ursula von der Leyen (CDU), Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck oder Außen­mi­nis­ter Frank-Walter Stein­meier (SPD) haben das Thema erneut auf die Agenda gebracht: Wel­che Ver­ant­wor­tung hat Deutsch­land? Und wel­che Schlüsse für das poli­ti­sche Han­deln zie­hen wir dar­aus? mehr…

Sondierungsgespräche zwischen Grünen und SPD

Koalitionen: Landespolitik für Nullchecker­­bunnies 3

In Teil 1 und Teil 2 habe ich eigent­lich das auf­ge­schrie­ben, was Uli König und ich beim Bar­Camp Kiel erzählt haben. Ich habe aber noch einige Texte, die ich bereits ver­öf­fent­licht habe, die in diese Reihe pas­sen. Wenn Du also noch mehr über Lan­des­po­li­tik wis­sen willst: Heute geht es um Koali­tio­nen. mehr…

Landeshaus, Kiel | Foto: Sebastian Schack - CC BY 2.0

Landtag: Landespolitik für Nullchecker­bunnies 2

Im ers­ten Teil von „Lan­des­po­li­tik für Null­che­cker­bun­nies“ habe ich erklärt, was die Regie­rung ist und in wel­chem Ver­hält­nis die zu den Abge­ord­ne­ten im Land­tag steht. In die­sem Teil möchte ich jetzt erklä­ren, was die Abge­ord­ne­ten tun und wie der Land­tag zu Ent­schei­dun­gen kommt. mehr…

Landeshaus Kiel

Regierung und Parlament: Landespolitik für Nullchecker­bunnies 1

80% der For­de­run­gen nach mehr Trans­pa­renz könnte man mit poli­ti­scher Bil­dung befrie­di­gen, habe ich immer den Ein­druck. Mit ein wenig Grund­wis­sen und Zeit kann man eigent­lich recht gut ver­fol­gen, was da an Ent­schei­dun­gen anste­hen und wie die Ergeb­nisse zustande kom­men. Aus die­sem Grund habe ich auf dem Bar­Camp Kiel eine ent­spre­chende Ses­sion mit dem Abge­ord­ne­ten Uli König von der Pira­ten­par­tei gehal­ten. Die­ses hier ist der Ver­such, 45 Minu­ten Vor­trag in einen les­ba­ren Arti­kel zu kom­pri­mie­ren. Und ich möchte vor­weg schi­cken, dass ich mir das hier auch alles nur selbst beige­bracht habe — für die Kor­rekt­heit kann ich nicht garan­tie­ren. mehr…