Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Buchtipp : Sprache und Sein

Das Buch
Angenehme Leseumgebung | Eigenes Foto

„Wie sähe eine Welt aus, in der kein Mensch aufgrund seiner Hautfarbe, seines Geschlechts, seiner Religion, seiner Klasse oder seiner sexuellen Orientierung diskriminiert wird,“ fragt die Journalistin Kübra Gümüşay in ihrem Buch „Sprache und Sein.“ Wie wäre es, wenn wir zunächst einmal sprachlich die Menschen aus unseren Schubladen befreien?

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare