Schlagwort: DDR

  • Wandel durch Annäherung im Jahr 2014

    Wandel durch Annäherung im Jahr 2014

    Hohe Wel­len schlug der angeb­li­che Vor­schlag des ehe­ma­li­gen SPD-Vor­sit­zen­den Mat­thi­as Platz­eck: „Ex-SPD-Chef Platz­eck will Anne­xi­on der Krim aner­ken­nen“. Dabei hat­te er nur gesagt „Die Anne­xi­on der Krim muss nach­träg­lich völ­ker­recht­lich gere­gelt wer­den, sodass sie für alle hin­nehm­bar ist“ – Von Aner­ken­nung war kei­ne Rede. Nun ist ihm SPD-Urge­stein Egon Bahr zur Sei­te gesprun­gen und mach­te […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Großwohnsiedlungen und Ihre Stigmatisierung

    Großwohnsiedlungen und Ihre Stigmatisierung

    Ob in Ost­eu­ro­pa, West­deutsch­land, Ost­deutsch­land oder Groß­bri­tan­ni­en – Groß­wohn­sied­lun­gen wur­den in vie­len Tei­len der Welt erbaut. In vie­len Berei­chen wer­den ähn­li­che sozia­le Pro­ble­me auf­tre­ten, in ande­ren wird es spe­zi­ell natio­na­le Pro­ble­me geben. Im Fol­gen­den sol­len jedoch vor allem deut­sche Groß­wohn­sied­lun­gen und ihre Stig­ma­ti­sie­rung dis­ku­tiert werden. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare