Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

#Artikel13 : Ist die Empörung noch angebracht?

Silhouette einer Person, die auf einen nebligen See schaut
Denken am See | Foto: pixabay

„Dieses Gesetz wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn es denn in der finalen Abstimmung angenommen wird,” schreibt Julia Reda, EU‐​Abgeordnete der Piratenpartei. Ihr Blog ist eine der wenigen Quellen, in denen man überhaupt grundlegende Infos zu dem Thema findet. Aber wie die meisten anderen Quellen liefert sie die Interpretation gleich mit. Ich finde es unglaublich schwierig, mir zu diesem Thema eine Meinung zu bilden.

Von Steffen Voß / / 136 Kommentare

Essay : Zum Zustand des World Wide Web

State of the Web 2018
Zwei Kolosse dominieren: Google und Facebook

An Google und Facebook kommt heute niemand mehr vorbei, der im World Wide Web (WWW) veröffentlicht. Diese Zentralisierung verändert das gesamte Web, samt seiner Inhalte – und vielleicht sogar unsere Gesellschaft.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

Philippika : Wir bräuchten eine Art Internet!

tubes
"The internet is not a big truck. It's a series of tubes." - Senator Ted Stevens | Foto: Horia Varlan - CC BY 2.0

Das Internet war einmal eine tolle Idee: Bis zur Erfindung des Internets konnte man nur innerhalb lokaler Netze kommunizieren. Die hat man dann miteinander verbunden und man konnte plötzlich weltweit kommunizieren. Das geht inzwischen nicht mehr.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Chat : Facebook öffnet sich für Desktop‐​Clients

Dosentelefon
Dosentelefon | Foto: photocase.com | luxuz::.

Bereits vor einiger Zeit hatte Facebook angekündigt, den internen Chat nach Außen zu öffnen – was lag da näher, als ein freies Chatprotokoll zu nutzen? Statt wie Skype oder ICQ ein eigenes proprietäres Protokoll zu erfinden, nutzt Facebook XMPP – die Grundlage von Jabber oder Google Talk. Damit funktionieren auch die bekannten Jabber‐​Clients mit dem Facebook‐​Chat.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare