Schlagwort: Markus Beckedahl

  • Twitter-Exodus

    Bluesky ist eine Sackgasse

    Bluesky ist eine Sackgasse

    Ich frage mich, warum einige, die sich sonst für die digitale Avantgarde halten, gerade zum neuen Projekt Bluesky wechseln. Das Projekt gehört dem Twitter-Gründer Jack Dorsey und seinen Investoren. Der hat Twitter einst relativ offen gegründet hat und Mauern hochgezogen, als er anfangen musste Geld zu verdienen. Warum sollte es diesmal anders laufen? weiterlesen

    /

    3

    Kommentare

  • Datensammelei

    Bundeskartellamt knöpft sich Facebook vor

    Bundeskartellamt knöpft sich Facebook vor

    Face­book muss sei­ne Nut­zer zukünf­tig fra­gen, bevor es deren Daten zusam­men­ge­führt. Das hat das Bun­des­kar­tell­amt heu­te ver­kün­det. Daten von Insta­gram, Face­book, Whats­App und drit­ten Web­sites müs­sen dem­nach grund­sätz­lich getrennt behan­delt werden. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • NSA-Skandal

    Die neue Überwachung und was man dagegen tun kann

    Die neue Überwachung und was man dagegen tun kann

    Die Bun­des­re­gie­rung hat Leh­ren aus dem NSA-Skan­dal gezo­gen: Alle ille­ga­len Akti­vi­tä­ten der deut­schen Geheim­diens­te wer­den lega­li­siert und allei­ne durch die finan­zi­el­len Res­sour­cen der Diens­te beschränkt. Die par­la­men­ta­ri­sche Kon­trol­le wur­de zurück­ge­fah­ren. Klaus Lan­de­feld, Vor­stand des eco e. V. und Auf­sichts­rat der DE-CIX Inter­na­tio­nal AG, stellt die Ände­run­gen in sei­nem Vor­trag auf dem Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gress vor und […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Digital Media Women

    Digitale Frauen organisieren sich

    Digitale Frauen organisieren sich

    Im Nor­den tut sich was: Nici Becken­dorf orga­ni­siert gera­de ein „Schles­wig-Hol­stein-Quar­tier“ der Digi­tal Media Women (DMW). weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Markus Beckedahl

    „Vernetzt Euch!“

    „Vernetzt Euch!“

    „Was denn, bit­te, ist wirk­lich neu oder ori­gi­nell in der Poli­tik? Die gro­ße poli­ti­sche Leis­tung liegt zumeist nicht im Pro­du­zie­ren neu­er Ideen, son­dern in der beharr­li­chen Ver­fol­gung und Durch­set­zung des­sen, was schon lan­ge als ver­nünf­tig und not­wen­dig, aber lei­der als nicht oder kaum durch­setz­bar galt“, hat der Kie­ler Jour­na­list Karl Rickers ein­mal gesagt. So ist […] weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • re:publica14 Rückblick Teil I

    Der Snowden Report

    Der Snowden Report

    Letz­te Woche fand wie­der das „Wacken der Netz­ge­mein­de“ statt: 6000 Men­schen aus Deutsch­land und aller Her­ren Län­der ver­sam­mel­ten sich im ehe­ma­li­gen Post­bahn­hof am Ber­li­ner Gleis­drei­eck, um sich über das Inter­net und sei­ne Fol­gen zu unter­hal­ten. Im Jahr 1 nach den Ent­hül­lun­gen von Edward Snow­den war die re:publica poli­ti­scher denn je zuvor. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Blogging

    Kommentare kommentieren?

    Kommentare kommentieren?

    „Not­hing Makes a Blogger’s Day Like Comm­ents,“ heißt es so schön. Und für kaffeeringe.de möch­te ich das ger­ne unter­schrei­ben. Ich freue mich über jeden Kom­men­tar, weil hier 99% aller Kom­men­ta­re nett geschrie­be­ne und klug gedach­te Ergän­zun­gen zum Inhalt mei­ner Ver­su­che. Ins­ge­samt habe ich aller­dings ein gespal­te­nes Ver­hält­nis zu Kom­men­ta­ren. Mar­kus Becke­dahl hat­te dazu eine Dis­kus­si­on […] weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • re:publica11

    Markus Beckedahl und die Digitale Gesellschaft

    Wäh­rend ich das hier schrei­be, sit­ze ich auf dem Bal­kon eines Appart­ments in Wei­ßen­häu­ser Strand in der Son­ne. Tag 2 des „Bal­tic Soul Weeken­ders“. Der Über­gang war krass vom auf­ge­krat­zen Ber­lin Mit­te hier­her in die relax­te Ruhe des Soul-Fes­ti­vals. Doch gera­de hier fal­len die Unter­schie­de auf: Kei­ne ordent­li­che Inter­net­an­bin­dung, kei­ne Apple-Lap­tops – die wenigs­ten Leu­te, […] weiterlesen

    /

    4

    Kommentare