Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Distributionen : OzonOS ist Fedora in chic

OzonOS Screenshot
OzonOS Screenshot

Es ist ein wenig aus der Not geboren, dass ich mir OzonOS auf dem Netbook installiert habe. Meine bisherige Linux-​Distribution für das Laptop – Elementary OSwollte nicht mit dem Touchpad zusammenarbeiten. Jetzt bin ich aber sehr zufrieden.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

Linux : Elegantes ElementaryOS

elementaryOS
elementaryOS | Eigener Screenshot

In letzter Zeit hatte ich zunehmend das Problem, dass mein alter EeePC 1000h zu langsam für Ubuntu wurde. Vielmehr wurde Ubuntu zu klobig für das kleine Netbook. Ich erledige damit keine komplexen Aufgaben. Aber selbst beim schlichten Surfen blockierte schnell der ganze Rechner. Eine schlankere Lösung musste her: ElementaryOS.

Von Steffen Voß / / 18 Kommentare

Gebastel : Raspberry Pi als externe WLAN-Antenne

Raspberry Pi Symbolbild
Raspberry Pi Model B 512Mb / CC BY-ND 2.0

So ein Raspberry Pi ist ein vielseitiges Ding. Und die beiden kleinen Geräte haben bei mir schon einiges gemacht – Vom Webserver bis zum Multimedia-​Center. Vor allem haben sie mir aber viel über die Funktionsweise von Linux beigebracht. Neuerdings dient ein Raspberry Pi bei mir als Ersatz für die schwache Antenne in der OUYA.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Hardware : Alleskönner-​Router: Fritzbox 7390

Telefon
Telefon | Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von Images_of_Money

Für meine Verhältnisse ein komisches Thema: Ein serienmäßig ausgestatteter Router, der dann auch schon 3 Jahre alt ist. Aber ich bin tatsächlich zunehmend begeistert von der Fritzbox 7390. KielNet hat mir den Router zum neuen Anschluss zur Verfügung gestellt. Und nicht nur war die Fritzbox komplett konfiguriert, so dass ich nicht einmal mehr Zugangsdaten einstellen musste – das Ding kann einiges mehr als der alte TP-​Link-​Router, der vorher die Internetverbindung hergestellt hat.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare

Linux : Ubuntu-​Phone angekündigt

Ubuntu auf Smartphones
Ubuntu auf Smartphones

Canonical hat heute seine neuesten Pläne präsentiert: Nach Ubuntu auf Android im letzten Jahr, soll jetzt ein eigenes Ubuntu-​Smartphone (und -Tablet) kommen. Die Firma verspricht, eine konvergente Bedienung auf allen Ubuntu-​Geräten – egal ob es sich dabei um einen Desktop-​PC, ein Tablet, ein Smartphone oder Ubuntu-​TV handelt. Dank des Cloud-​Angebots „Ubuntu One“ soll es einfach sein, Inhalte auf allen Geräten verfügbar zu haben. Ob das etwas wird, bleibt abzuwarten. Bisher sind gibt es keinen Hardware-​Partner für die Pläne. Das Bedienkonzept scheint mir aber einen Blick wert.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Open Slides : Freie Software unterstützt Versammlungen

Open Slides Screenshot
Open Slides Screenshot

Von der kleinen Vereinsversammlung bis zum Parlament sind alle Versammlungen nach dem gleichen Muster organisiert: Es gibt Personen, die mitmachen dürfen, die müssen rechtzeitig eingeladen werden und erfahren, worum es geht. Dann gibt es eine Tagesordnung, die Abstimmungen und Wahlen umfasst. Die wird dann nach und nach abgearbeitet. Diesen Prozess hat die Osnabrücker Firma Intevation in eine freie Software gegossen. Seit dem 25. Juli 2012 steht von Open Slides die Version 1.2 zur Verfügung.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Mozilla Mobil : Erster Test mit Firefox OS

Firefox OS
Firefox OS | Foto: Eiegner Screenshot

Es sieht aus wie ein Smartphone-​Betriebssystem und es fühlt sich an, wie ein Smartphone-​Betriebssystem: Es ist ein Smartphone-​Betriebssystem. Seit ein paar Tagen gibt es eine Anleitung, mit der man Mozillas Smartphone-​Projekt „Firefox OS“ unter Linux testen kann. Auch ohne Französisch-​Kenntnisse, sind die Schritte leicht nachvollziehbar, so dass ich nach ein paar Minuten eine funktionierende Version von Firefox OS laufen hatte.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Raspbian : Frisches Debian für den Raspberry Pi

Raspberry Cup Cakes
Raspberry Cup Cakes | Some rights reserved by DixieBelleCupcakeCafe

Gestern hatte ich einen Weg beschrieben, mit dem man mehr Leistung aus dem Raspberry Pi holen kann. Da ging es aber nur um Webseiten und die Beschleunigung von PHP. Heute bin ich darüber gestolpert, dass das Raspberry Pi Team mittlerweile nicht mehr Debian Squeeze sondern Raspbian “Wheezy” als Betriebssystem empfiehlt. Raspbian ist vor ein paar Tagen in einer ersten Version erschienen und ein speziell für die Hardware des Minicomputers ausgelegtes Debian Linux. Durch diese Anpassung, wird der Raspberry Pi deutlich flotter.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

Alternative PHP Cache : Mehr Power für PHP auf dem Raspberry Pi

Racing Car On Angel Hill
Racing Car | Foto: Some rights reserved by Martin Pettitt

Vorgestern noch auf dem WebMontag sagte ich noch: „Arbeiten mit einem WebServer auf dem Raspberry Pi – das will man nicht.“ Heute stelle ich fest, dass man sich nur ein wenig mehr Mühe geben muss und dann flutscht der Apache auch. Das Wundermittel heißt Alternative PHP Cache (APC). Anders als noch kürzlich beschrieben, läuft ownCloud jetzt in einer Geschwindigkeit, mit der man arbeiten kann.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare