Krieg Archives — Steffen Voß

Kriegszeiten
Kriegszeiten - Eine grafische Reportage über Soldaten, Politiker und Opfer in Afghanistan

Ist es nicht er­staun­li­ch, wie we­nig der Krieg in Afghanistan ei­ne Rolle in der deut­schen Öffentlichkeit spielt? Die wö­chent­li­chen Todesmeldungen sind zur Randnotiz in der Tagesschau ge­wor­den. Viel mehr als ei­ne Randnotiz wa­ren sie ei­gent­li­ch nie. Die gra­fi­sche Reportage „Kriegszeiten“ von David Schraven, ge­zeich­net von Vincent Burmeister will ein­mal die ge­sam­te Geschichte er­zäh­len. mehr…

Ebola Virus
Ebola Virus | Foto: NIAID - CC BY 2.0

Neulich wa­ren no­ch al­le für Waffenlieferungen in den Nord-Irak. Da ster­ben Menschen. Und man kann si­ch das im Internet an­gu­cken! Und weil man ahnt, dass das Problem mi­li­tä­ri­sch nicht zu lö­sen wä­re, will man auch die Bundeswehr nicht hin­schi­cken. Das sol­len die mal schön un­ter si­ch aus­ma­chen. Wir schi­cken die Waffen nur da­für. mehr…

By: DVIDSHUB - CC BY 2.0

Viel wird zur Zeit über Krieg und Frieden dis­ku­tiert und Anlässe gibt es ge­nug. Nicht nur Syrien, die Ukraine, Gaza, oder der Vormarsch des „Islamischen Staats“ (IS) im Irak – auch die Äußerungen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Bundespräsident Joachim Gauck oder Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ha­ben das Thema er­neut auf die Agenda ge­bracht: Welche Verantwortung hat Deutschland? Und wel­che Schlüsse für das po­li­ti­sche Handeln zie­hen wir dar­aus? mehr…

Protest for Syria - Brussels, May 2010
Some rights reserved by Gwenaël Piaser

„Um ei­ne Revolution zu ma­chen, braucht man Schläger und Kanonen – kei­ne Idealisten, die auf Facebook pos­ten,“ bes­ser­wuss­te der Kriegsreporter Peter Scholl-Latour neu­li­ch in Anne Wills Fernsehshow. Das ist der üb­li­che Irrtum in­ter­net­fer­ner Menschen, die mei­nen, dass man ent­we­der al­les oder gar nichts mit dem Internet ma­chen muss – und dann lie­ber gar nichts. Doch ei­ne neue Technologie er­gänzt im­mer nur das Bestehende und sie ver­än­dert es – sie er­setzt es aber nicht. mehr…

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von betancourt

Techcrunch stellt die Frage: „Ist das dru­cken ei­ner Waffe das glei­che wie das kau­fen ei­ner Waffe?“ Hintergrund ist ein Streit um die Veröffentlichung des Bauplans für ein be­stimm­tes Teil ei­ner Waffe bei Thingiverse. Es ist das zen­tra­le Teil ei­nes M16 Sturmgewehrs. Wer die­ses Teil mit ei­nem 3D-Drucker her­stellt, kann al­le an­de­ren Teile der Waffe als Ersatzteile le­gal und oh­ne Prüfung kau­fen. mehr…

Bestimmte Rechte vorbehalten von MrManican

Noch vor ei­ni­gen Wochen war ich ein Befürworter der Flugverbotszone über Libyen, um die Bevölkerung vor ih­rem ver­rück­ten Diktator zu schüt­zen. Natürlich. Denn ich bin ja da­für, dass al­le Menschen in Freiheit und Frieden le­ben. Und na­tür­li­ch hat si­ch das nicht ge­än­dert. Ich bin aber nicht mehr für den Kampfeinsatz ge­gen Libyen und ich bin er­staunt, wie un­re­flek­tiert vie­le da­für sind. mehr…