Markus Beckedahl
Markus Beckedahl | Foto: re:publica - CC BY 2.0

„Was denn, bit­te, ist wirk­li­ch neu oder ori­gi­nell in der Politik? Die gro­ße po­li­ti­sche Leistung liegt zu­meist nicht im Produzieren neu­er Ideen, son­dern in der be­harr­li­chen Verfolgung und Durchsetzung des­sen, was schon lan­ge als ver­nünf­tig und not­wen­dig, aber lei­der als nicht oder kaum durch­setz­bar galt“, hat der Kieler Journalist Karl Rickers ein­mal ge­sagt. So ist es kei­ne Überraschung, dass Markus Beckedahl auf dem dies­jäh­ri­gen „Klassentreffen des Internets“, auf der re:publica in Berlin ei­ni­ges an „Täglich grüßt das Murmeltier“ er­in­nert: Alte Diskussionen um Vorratsdatenspeicherung, Netzneutralität und so­gar Netzsperren le­ben im­mer wie­der auf. mehr…