Schlagwort: Instagram

  • Ohne Big Five

    Was vom Internet bleibt – ohne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft

    Was vom Internet bleibt –  ohne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft

    Goog­le ist mehr als eine Such­ma­chi­ne. Ama­zon ist mehr als ein Online-Shop. Die größ­ten fünf Inter­net-Kon­zer­ne Goog­le, Ama­zon, Face­book, Apple und Micro­soft bestim­men mitt­ler­wei­le vie­le Berei­che des Lebens. Wie man ohne sie aus­kommt und ob das über­haupt noch geht, hat Giz­mo­do-Repor­te­rin Kash­mir Hill aus­pro­biert. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Digitalisierung

    Der Faktor Mensch

    Der Faktor Mensch

    Die Hoff­nung der Digi­ta­li­sie­rung ist, dass wir es schaf­fen, Infor­ma­tio­nen für Mil­li­ar­den Men­schen zugäng­lich zu machen. Lei­der ist das nicht nur ein tech­ni­sches Problem. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Dezentral

    Mastodon und das Fediverse

    Mastodon und das Fediverse

    Ver­mut­lich hast Du dich mit Twit­ter und Face­book abge­fun­den. Da sind nun ein­mal alle und was die an Daten sam­meln und damit machen – bes­ser nicht drü­ber nach­den­ken. Es wird schon nicht so schlimm sein. Viel­leicht hast Du ja trotz­dem Lust auf einen Blick über den Tellerrand. weiterlesen

    /

    10

    Kommentare

  • Spam

    Machen Bots das Internet weniger social?

    Machen Bots das Internet weniger social?

    Snap­chat, Whats­App, Face­book Mes­sen­ger lie­gen im Trend – Ich selbst mer­ke, dass ich mich viel lie­ber in klei­nen, geschlos­se­nen Grup­pen auf Three­ma aus­tau­sche als offen auf Face­book oder Twit­ter. Der Grund ist gar nicht mehr der Schutz der Pri­vat­sphä­re, son­dern viel­mehr: Ich hab kei­ne Ahnung, ob ich da über­haupt noch mit Men­schen oder nur noch […] weiterlesen

    /

    3

    Kommentare

  • Kamera-Apps

    Hyperästhetisierte Scheiß-Fotografie

    So. Trotz Welt­kri­se muss ich mich jetzt mal über etwas total Neben­säch­li­ches auf­re­gen: Die hyper­äs­the­ti­sier­te Scheiß-Foto­gra­fie, die seit der ver­brei­te­ten Anwen­dung von Smart­phones über­hand nimmt. Insta­gram zum Bei­spiel ist angeb­lich ein „schnel­ler, schö­ner und lus­ti­ger Weg, Dei­ne Freun­de durch Bil­der an Dei­nem Leben teil­ha­ben zu las­sen.“ Tat­säch­lich ist es nur eine von vie­len Mög­lich­kei­ten, die […] weiterlesen

    /

    3

    Kommentare