Foto: Martin Fisch - CC BY-SA 2.0
Foto: Martin Fisch - CC BY-SA 2.0

Es ge­sche­hen no­ch Zeichen und Wunder: Nach jah­re­lan­gem Streit ei­ni­gen si­ch Gema und Youtube auf ein Vergütungsmodell. Youtube darf wie­der auch in Deutschland Musikvideos zei­gen, und die in der Gema or­ga­ni­sier­ten Musikerinnen und Musiker be­kom­men Geld da­für. Seit 2009 der al­te Lizenzvertrag aus­lief, kam bei vie­len Musikvideos nur der Hinweis „Dieses Video ist in Deinem Land nicht ver­füg­bar“. Fast zwei Drittel der 1000 be­lieb­tes­ten Videos in Deutschland wa­ren des­we­gen nicht er­reich­bar. mehr…