Schlagwort: Elizabeth Anderson

  • Lesetipp

    „Gehorsam macht frei“

    „Gehorsam macht frei“

    600.000 Mana­ger der jun­gen Bun­des­re­pu­blik wur­den von einem Mann aus­ge­bil­det, der in der Nazi-Zeit als Eli­te­ju­rist die NS-Herr­schaft mit­ge­stal­tet. In „Gehor­sam macht frei“ zeich­net der fran­zö­si­sche His­to­ri­ker Johann Chapou­tot „Die kur­ze Geschich­te des Manage­ments – von Hit­ler bis heu­te“ nach – am Bei­spiel von Rein­hard Höhn. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Lesetipp

    Nachhaltige Wirtschaft ist möglich

    Nachhaltige Wirtschaft ist möglich

    Muss es in der Wirt­schaft jeder-gegen-jeden gehen? Funk­tio­niert sie nur, wenn die Men­schen schei­ße zuein­an­der und zu ihrer Umwelt sind? Der Unter­neh­mer Uwe Lüb­ber­mann meint „Nein!“ und macht alles anders. Er geht mit den Men­schen um, als sei­en sie Menschen. weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Wirtschaft

    Müssen Unternehmen wie Diktaturen sein?

    Müssen Unternehmen wie Diktaturen sein?

    Demo­kra­ti­sche Gesell­schaf­ten sind dadurch gekenn­zeich­net, dass alle Berei­che des gesell­schaft­li­chen Lebens demo­kra­tisch orga­ni­siert sind. Eine Aus­nah­me ist die Wirt­schaft. Die funk­tio­nie­re nach dem Vor­bild kom­mu­nis­ti­scher Regime, meint die US-Ame­ri­ka­ni­sche Phi­lo­so­phie-Pro­fes­so­rin Eliza­beth Anderson. weiterlesen

    /

    5

    Kommentare