Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Coworking : Eine Chance für die Kleinstadt

Menschen arbeiten im CoWorking-Space
Foto: CoWomen on Unsplash

Coworking-​Spaces könnten nach der Pandemie dazu führen, dass die Leute nicht mehr weit zur Arbeit fahren müssen. Sie können sich einen Schreibtisch vor Ort buchen und um die Ecke arbeiten. Darüber haben wir auch beim letzten WebMontag gesprochen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Ohne Autos : Lebenswerte Städte

Straßenfest in der Steinstraße 2012
Straßenfest in der Steinstraße 2012 | eigenes Foto

Wer eine Verkehrswende will, sollte nicht vom Auto sprechen, denn das ist eine Geschichte des Verzichts. Wir sollten von dem sprechen, was wir gewinnen: Lebenswerte Städte und Dörfer.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Waterkant18 : „Forget Digital. It’s all about Mindset.“

Uli Bähr von der Heinrich-Böll-Stiftung erklärt sein Projekt CoWorkLand
Uli Bähr von der Heinrich-Böll-Stiftung erklärt sein Projekt CoWorkLand

Irgendwo zwischen Digital-​Konferenz und Hippie-​Happening hat sich das Waterkant Festival auf dem MFG5-​Gelände in Kiel-​Holtenau für zwei Tage ausgebreitet. Inspirierende Gespräche in inspirierender Umgebung.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Pecha Kucha und Diskussionsabend : „New Work“ – Neue Arbeitswelten

Co-Working Space in New York
Co-Working Space in New York | Bestimmte Rechte vorbehalten von Inhabitat

Die Regionalgruppe Schleswig-​Holstein der Gesellschaft für Informatik lädt am 13. Juni 2013 ins KITZ zum Diskussionsabend rund um das Thema „Neue Arbeitswelten“ ein. Verschiedene Referenten von Co-​Working-​Organisator bis Freiberufler, von Studierenden bis zu Professorin werden Aspekte der neuen Arbeitswelten im Pecha Kucha-​Format (20 Folien á 20 Sekunden) als Impuls für anschließende Diskussionen präsentieren.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar