Blogparade Archives — Steffen Voß

By: Frédéric BISSON - CC BY 2.0

Edward Snowden hat sein ge­sam­tes Leben, sei­ne Familie und Freunde zu­rück­ge­las­sen, um zu ver­öf­fent­li­chen, in wel­chem Umfang die Überwachung in­zwi­schen an­ge­nom­men hat. Er ist ei­ner der meist­ge­such­ten Menschen auf der Welt und lebt jetzt auf un­si­che­rer Basis in Moskau. Ein ho­her Preis für die Wahrheit. Was je­der von uns in sei­nem Leben ge­än­dert hat, fragt Rouven Kasten in sei­ner Blogparade. mehr…

Meine Lieblingstasse sagt: "I ♥ NY"
Meine Lieblingstasse sagt: "I ♥ NY"

„Welches ist Deine Lieblingstasse und war­um?“ ist Frage der Blogparade, die Stefan Evertz Anfang des Monats ins Leben ge­ru­fen hat. 90 Teilnehmer sind schon da­bei und be­vor die Aktion heu­te aus­läuft, woll­te ich auch no­ch mei­ne Tasse bei­tra­gen. Sie ist ein ty­pi­sches Souvenir: Meine „I ♥ NY“-Tasse. mehr…

"Memento Mori" | Bestimmte Rechte vorbehalten von jcbwalsh
"Memento Mori" | Bestimmte Rechte vorbehalten von jcbwalsh

Es be­darf kei­ner wis­sen­schaft­li­cher Studien für die Erkenntnis, dass wir al­le al­le ein­mal ster­ben wer­den. Wenn al­le Bereiche des ge­sell­schaft­li­chen Lebens durch das Internet ver­än­dert wer­den, soll­te si­ch auch das Ableben da­durch ver­än­dern. Jörg Eisfeld-Reschke und Birgit Aurelia Janetzky ru­fen zu ei­ner Blogparade zum Thema „Tod und Trauer im Internet“ auf. So rich­tig sor­tier­te Gedanken ha­be ich mir da­zu no­ch nicht ge­macht und ich bit­te das fol­gen­de Gedankenkonvolut zu ent­schul­di­gen. Wenn Dich das Thema in­ter­es­siert, blog doch selbst et­was. Ich glau­be, es ist gut dar­über zu dis­ku­tie­ren. mehr…