Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Sprache + Gesellschaft : Was ist schlimm am Gendersternchen?

Der Kampf gegen das Gendersternchen
Titelbild: Eigene Montage. Foto: Gioele Fazzeri/Pexels

Eine ganze Nachrichtensendung gesprochen im generischen Femininum. Die österreichische Nachrichtensendung ZIB2 hat zum Weltfrauentag zur Abwechslung mal die Männer mitgemeint. Daran hat sich niemand gestört. Anders beim gesprochenen Genderstern – der keinen Pause zwischen „Politiker“ und „-innen“. Der Journalist Armin Wolf hat seine Erfahrungen mit dem Experiment verbloggt.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare