Kübra Gümüşay
Kübra Gümüşay | Foto: re:publica - CC BY 2.0

Sichtlich be­wegt steht die jun­ge Frau auf der Bühne der re:publica und hält in­ne. Gerade hat sie er­klärt, dass sie kei­ne Lust mehr hat, im­mer stark sein zu müs­sen. Wenn Sie ins Internet geht, schlägt ihr per­sön­li­ch der Hass ent­ge­gen. Die jun­ge Frau ist die Journalistin Kübra Gümüşay. Sie schreibt un­ter an­de­rem über Feminismus und sie ist mit ih­rem Kopftuch als Muslimin er­kenn­bar. Für ei­ni­ge Menschen scheint das zu rei­chen, ihr nicht ein­fach nur in­halt­li­ch zu wi­der­spre­chen, son­dern sie zu be­schimp­fen. mehr…