Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Diskussion : Werden eSports olympisch?

GeForce GTX AllStar Tournament
GeForce GTX AllStar Tournament | Foto: Alper Çuğun - CC BY 2.0

„Sportverbände und Politik in Deutschland können den Einfluss von E-Sport nicht länger ignorieren,“ hat der SPD Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil heute in einem Gastbeitrag bei ZEIT Online gefordert. In diesem Satz stecken so viele Fakten, die vor 10 Jahren noch undenkbar waren und heute gar nicht mehr so weit hergeholt klingen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Wie wir reden : Political Correctness und „Gendersprache“

Bunte Wachsmaler als Symbol für eine bunte Gesellschaft
Die Welt ist bunt - die Sprache auch | Foto: Saaleha Bamjee - CC BY-SA 2.0

Was war die Welt doch einfach und übersichtlich, als der heterosexuelle, weiße Christen-Mann noch der gesellschaftliche Gold-Standard war und dieser Mann sich die Welt in seine Schubladen einteilen konnte! Heute beanspruchen auch andere Menschen ihren Teil der Welt. Das spiegelt sich auch in unserer Sprache wider.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Buchtipp : Marc Beise – Wir brauchen die Flüchtlinge

Marc Beise - Wir brauchen die Flüchtlinge
Marc Beise - Wir brauchen die Flüchtlinge

„Wir brauchen die Flüchtlinge“ nennt sich Marc Beises Büchlein – Im Untertitel: „Streitschrift“. Anders geht das bei diesem Thema wohl zurzeit nicht. Dabei ist das, was Marc Beise da schildert keine Utopie. Es sind einige sinnvolle Schritte, die dazu führen könnten, dass wir die Flüchtlinge vernünftig integrieren.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Lesetipp : Jacques de Saint Victor – „Die Antipolitischen“

Die Antipolitischen
Die Antipolitischen

„Jugendliche interessieren sich wieder mehr für Politik“, titelt die ZEIT zur Shell Jugend-Studie 2015. Mehr Jugendliche als in den letzten 15 Jahren gaben an, sich für Politik zu interessieren. Die Parteien profitieren natürlich nicht davon – denen vertrauten die Jugendlichen nicht – genauso wie großen Unternehmen, Kirchen und Banken. Politik passiert aber nun einmal auch in Parteien. Der französische Professor für Rechtsgeschichte und Politik Jacques de Saint Victor stellt in seinem Essay „Die Antipolitischen“ fest, dass in den letzten Jahren Gruppen erfolgreich sind, die sich „antipolitisch“ geben. Direkte Demokratie steht hoch im Kurs.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Sicherheit : „Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe“

Playmobil-Polizist mit Waffe
"Guten Tag! Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!" | Foto: olgar2000 - CC BY 2.0

„Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe,“ erklärt ein Polizeiausbilder der ZEIT. Das Agieren mit gezogener Waffe soll dem Artikel zufolge bei der deutsche Polizei in Zukunft häufiger werden. Da kann man nur hoffen, dass kein Polizist jemals Kamm und Pistole verwechselt. Egal wie herum: Das könnte unangenehm werden.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Schlechte Nachricht : Deine Filterblase neigt zum Optimismus

Süße Katze
Süße Katze, oder? Lenkt aber ab. / CC-BY

In der Serie „The Newsroom“ gibt es eine Schlüsselszene: Die Redaktion der Nachrichtensendung streicht drei extrem wichtige Nachrichten aus der Sendung, um eine hineinzunehmen, die mehr Zuschauer verspricht. Und genau so funktionieren die Algorithmen von Internetservices. Sie zeigen uns nur das Populäre – nicht das Wichtige.

Von Steffen Voß / / 5 Kommentare

Überwachung : Überwacht, Verdächtig, Unschuldig

immer in der Nähe
immer in der Nähe | Bestimmte Rechte vorbehalten von Eva Freude

Es ist das Jahr 1882. In einem Gartenhaus in Bad Cannstatt arbeiten die zwei Ingenieure Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach Tag und Nacht an ihrem Viertaktmotor Doch ihre Heimlichtuerei und das geschäftige Werkeln erweckt das Misstrauen des Gärtners. Für ihn kann das Alles nur Eines bedeuten: Im Gartenhaus wird eine Falschmünzerei betrieben. Er ruft die Polizei. Und die stellt die Werkstatt auf den Kopf – eine Falschmünzerei findet sie nicht. Ein Jahr später aber stellen Daimler und Maybach ihren Viertaktmotor vor – sie sind die Steve Wozniak und Steve Jobs ihrer Zeit.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar