Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Politik : Das Internet als Demokratiemaschine

Miss Liberty, New York City
Foto: archfreak | photocase.com

Das Internet hat es sehr leicht gemacht, eine Meinung zu veröffentlichen und Gleichgesinnte zu finden. In wenigen Minuten ist ein Blog eingerichtet, ein Artikel geschrieben und dieser so positioniert, dass er seine Leser findet. Im Gegensatz zu den bisherigen Massenmedien gibt es niemanden, der kontrolliert, was veröffentlicht wird und was nicht. Oberflächlich ist das in Sachen Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt ein großer Gewinn. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob sich das tatsächlich so positiv auswirkt.­­

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare