Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Transparenz : Was passiert am Überwachungsbahnhof?

Foto: Ingolf - CC BY-SA 2.0

Es ist das Prestige-Projekt von Innenminister Thomas de Maizière (CDU): Per flächendeckender Videoüberwachung samt Gesichtserkennung will er Bürgerinnen und Bürger der Anonymität öffentlicher Plätze berauben, weil sie ja auch Verbrecher sein könnten. Ein intransparentes Unternehmen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

#Breitscheidplatz : Die Lehren aus dem Anschlag: Natürlich mehr Überwachung

Foto: Machiel van Zanten - CC BY 2.0

„Wir waren vorbereitet“, sagte Stephan Detjen, Chefkorrespondent des Deutschlandradios, am Tag nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz. Ja, wir haben unser Leben darauf eingestellt, dass uns so ein schreckliches Ereignis nicht komplett aus allen Wolken fallen lässt. Vorbereitet waren aber auch diejenigen, die vom Terror profitieren wollen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

#RechtsstaatKaputt : Die nächste Runde der Absurdität

By: sebaso - CC BY-SA 2.0

Ein Verschwörungstheoretiker würde sagen, dass das die Strategie ist: Der Zirkus um die Überwachung in Deutschland wird immer bunter. Man muss sich nur einmal vor Augen führen, dass das Ermittlungsverfahren wegen Landesverrats gegen die Redakteure von netzpolitik.org auf die Enthüllungen von Edward Snowden zurückgehen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar