Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

3D-Drucker : Sturmgewehr im Eigenbau

Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten von betancourt

Techcrunch stellt die Frage: „Ist das drucken einer Waffe das gleiche wie das kaufen einer Waffe?“ Hintergrund ist ein Streit um die Veröffentlichung des Bauplans für ein bestimmtes Teil einer Waffe bei Thingiverse. Es ist das zentrale Teil eines M16 Sturmgewehrs. Wer dieses Teil mit einem 3D-Drucker herstellt, kann alle anderen Teile der Waffe als Ersatzteile legal und ohne Prüfung kaufen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar