Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Netzkultur : Wohin mit dem Hass?

Gargouille
Foto: daniel.stark - CC BY 2.0

Abseits der persönlichen Freundschaftsblase weht ein rauer Wind – Das durfte gerade Til Schweiger erfahren. Der beliebte Schauspieler (Lindenstraße, Manta Manta) hatte es gewagt bei Facebook dazu aufzurufen, für ein Flüchtlingsprojekt zu spenden. Neben 23.000 Likes hat er dafür eine Menge Kritik geerntet, die größtenteils offen rassistisch war. Johnny Haeusler zeigte sich in seiner Wired-Kolumne daraufhin ratlos ob dieses Hasses. Ich habe zum Anlass genommen, das Thema auf dem WebMontag zu diskutieren.

Von Steffen Voß / / 6 Kommentare

Sofortkultur : Don’t Eat the Marshmallow

By: sand_and_sky - CC BY-SA 2.0

Das hatte Googles deutsche Stimme, Stefan Keuchel noch nicht erlebt: Nachdem die neue Generation Nexus-Geräte innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, sah er sich einem Sturm der Entrüstung ausgesetzt. Solche „persönlichen Beleidungen und Beschimpfungen“ hatte der erfahrene Pressesprecher in 8 Jahren nicht erlebt. Er war zwischen die „Konsumistische Internationale“ und ihr Objekt der Begierde geraten.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Netzpolitik : Miteinander Reden 1: Störungen und Klärungen

Personen im Gespräch
Personen im Gespräch | Foto: Some rights reserved by gwenflickr

„Reißt euch endlich zusammen!“ ruft Journalist Daniel Bröckerhoff seinen Lesern entgegen. Er beklagt, den reflexhaften Hohn, der immer dann durchs Netz schwappt, wenn irgendein Politiker etwas über das Internet gesagt hat, was nicht ganz Mainstream ist. Sein Rat: „Verschwendet eure Zeit nicht weiter mit Pöbeln! Es ist kontraproduktiv, pubertär und kostet Zeit und Energien, die woanders gebraucht werden.“

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare