Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Eine politische Utopie : Ulrike Guérot – Warum Europa eine Republik werden muss

Ulrike Guérot - Warum Europa eine Republik werden muss - Eine politische Utopie
Ulrike Guérot - Warum Europa eine Republik werden muss - Eine politische Utopie

„Die Vereinigten Staaten von Europa waren gestern – die Europäische Republik das ist morgen,“ sagte die Politikwissenschaftlerin und Publizistin Ulrike Guérot auf der re:publica15. In Ihrem Buch „Warum Europa eine Republik werden muss“ hat sie diesen fundamentalen Umbau der europäischen Idee umfangreich skizziert.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Und Tschüss... : Ich gehöre nicht mehr zur Zielgruppe von XING

Foto: woodleywonderworks - CC BY 2.0

Auf Twitter trendet gerade das Hashtag #Xing. Der Auslöser dafür ist, dass Mathias Richel öffentlichkeitswirksam seinen Account gelöscht. Sein Grund: Xing’s Herausgeber ist der rechte Blogger Roland Tichy, dessen Blog kürzlich „Grün-linke Gutmenschen“ als „psychopathologisch gestört“ hingestellte, mit denen es sich nicht zu diskutieren lohne.

Von Steffen Voß / / 12 Kommentare

Rechtsradikalismus : Man muss PEGIDA beim Wort nehmen

So sehen sie aus: DÜGIDA
So sehen sie aus: DÜGIDA | Foto: Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen - CC BY-SA 2.0

Sie bezeichnen sich selbst als „besorgte Bürger“ und „patriotische Europäer“, sie scheuen sich aber nicht, organisiert von bekannten Neonazis mit Galgen für demokratische Politiker zu marschieren. Der Autor Michael Bittner hat sich die Bewegung einmal vorgenommen und stellt einen lesenswerten Vergleich zwischen PEGIDA und der NSDAP an.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Netzkultur : Wohin mit dem Hass?

Gargouille
Foto: daniel.stark - CC BY 2.0

Abseits der persönlichen Freundschaftsblase weht ein rauer Wind – Das durfte gerade Til Schweiger erfahren. Der beliebte Schauspieler (Lindenstraße, Manta Manta) hatte es gewagt bei Facebook dazu aufzurufen, für ein Flüchtlingsprojekt zu spenden. Neben 23.000 Likes hat er dafür eine Menge Kritik geerntet, die größtenteils offen rassistisch war. Johnny Haeusler zeigte sich in seiner Wired-Kolumne daraufhin ratlos ob dieses Hasses. Ich habe zum Anlass genommen, das Thema auf dem WebMontag zu diskutieren.

Von Steffen Voß / / 6 Kommentare

Lesetipp : Weisse Wölfe – Eine Grafische Reportage über Rechten Terror

Weisse Wölfe von David Schraven + Jan Feindt
"Weisse Wölfe" von David Schraven + Jan Feindt

Mit dem Tod von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt und der Verhaftung von Beate Zschäpe ist die Geschichte des rechten Terrors in Deutschland nicht zu Ende. Der Nationalsozialistische Untergrund bestand nicht nur aus diesen drei Personen. „Weisse Wölfe“ – Die „grafische Reportage“ von David Schraven und Jan Feindt zeigt, wie weit verzweigt das europäische Nazinetzwerk ist.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar