Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Share The Meal : Mit dieser App kannst Du den Hunger in der Welt besiegen

Share A Meal, Logo
Share A Meal | Logo

Es gibt 20 mal mehr Smartphone-Besitzer als hungernde Kinder auf der Welt und es kostet nur 40 Cent pro Tag, um ein Kind zu ernähren. Das Welternährungsprogramm (WFP) der Vereinten Nationen ist angewiesen auf Spenden, um zum Beispiel die syrischen Flüchtlinge im Libanon zu versorgen. Die Share-The-Meal-App macht das Spenden in der Mittagspause kinderleicht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Micropayment : Ein kleines Flattr-Revival

Flattr
Flattr

Auf kaffeeringe.de gibt es wieder einen Button für Flattr. Meinen eigenen Account habe ich bestimmt 2 Jahre nicht mehr benutzt. Nachdem Flattr aber die Funktion eingeführt hat, dass man Tweets „flattrn“ kann, hat mir hin und wieder jemand ein paar Cent zugesteckt. Ich will mich jetzt revanchieren: Ich habe meine Account wieder mit ein wenig Geld befüllt und angefangen Leute zu flattrn.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

flattr.com : Wenn der Gefällt-Mir-Button ka-tsching macht…

flattr.com

Schon vor einiger Zeit hatte ich über das neue Micropayment-System von flattr.com geschrieben. Mittlerweile verfüge ich über einen Account und testweise habe ich den flattr-Button in meine Artikel eingebaut. 

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Paid-Content : Flattr will das Bezahlen im Internet neu erfinden

Foto: photocase.com | kallejipp

Flattr kombiniert die Ideen der Kulturflaterate und des Micropayment in einem neuen Dienst. Es soll damit möglich sein, ohne Transaktionskosten und Aufwand auch kleinste Beträge den Anbieter von Inhalten zukommen zu lassen. Könnte dieses System helfen, die Paid-Content Frage zu lösen?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar