Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Trump-Ära im Film : „Alles klar, Mr. President!“

Foto: IoSonoUnaFotoCamera - CC BY-SA 2.0

In vielen Filmen und Serien aus den USA kommt der US-Präsident als Figur im Hintergrund vor. Bisher war es immer so, dass es passte, egal wer gerade Präsident war – aber seit Donald Trump ist etwas anders.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Kinostammtisch : Film-Rückblick 2017

Foto: Blondinrikard Fröberg - CC BY 2.0

Auch in die­sem Jahr war der Kino­st­amm­tisch wie­der ein­mal im Monat im Kino. Wie­der durfte reihum einer einen Film aus­su­chen, den die Ande­ren dann ohne Wider­spruch mitsehen muss­ten. Da der Tag immer fest­steht und die Aus­wahl beschränkt ist, kom­men dabei manch­mal recht eigen­wil­lige Filme her­aus.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Dirty Dancing : Kleiner Tanzfilm? Ein subversives feministisches Meisterstück!

Dirty Dancing Schriftzug
Dirty Dancing Schriftzug | Quelle: Wikipedia/ gemeinfrei

Heute vor 30 Jahren kam „Dirty Dancing“ ins Kino. Es ist soweit ich mich erinnern kann, der einzige Film, den ich zweimal im Kino gesehen habe. Damals eher wegen des leicht anrüchigen Tanzstils – aber irgendwie fand ich den Film immer gut. Und vor ein paar Monaten habe ich herausgefunden, warum das so ist: Dirty Dancing ist ein subversives Meisterstück!

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Berlinale 2017 : „Komm, lass uns ins Kino gehen und träumen“

Berlinale 2017
67. Internationale Filmfestspiele Berlin

18 Filme in vier Tagen: Ein Film Donnerstag, einer Sonntag und der Rest dazwischen. Okay, es waren auch eine Reihe Kurzfilme dabei, aber 12 Filme waren es auch so. Bei meiner ersten Berlinale vor zwei Jahren waren es nur sieben Filme. So oder so: Es hat sich gelohnt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Kino-Stammtisch : Film-Rückblick 2016

Foto: reynermedia - CC BY 2.0

Auch in die­sem Jahr war der Kinostamm­tisch wie­der ein­mal im Monat im Kino. Wie­der durf­te reih­um einer ei­nen Film aus­su­chen, den die Ande­ren dann oh­ne Wider­spruch mitsehen muss­ten. Da der Tag im­mer fest­steht und die Aus­wahl be­schränkt ist, kom­men da­bei manch­mal recht eigen­wil­lige Filme her­aus.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

NSA-Skandal : „Snowden“ – Zur Erinnerung

Foto: Tony Webster - CC BY 2.0

Die Enthüllungen von Edward Snowden liegen schon 3 Jahre zurück. Die meisten Menschen scheinen sich daran gewöhnt zu haben, dass die Regierungen alles und die Bürgerinnen und Bürger nichts wissen. Geheimdienste führen ein Eigenleben. Oliver Stone erinnert mit seinem aktuellen Film „Snowden“ an das, was uns eigentlich viel mehr aufregen sollte.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Kino-Stammtisch : Film-Rückblick 2015

By: Glen Scarborough - CC BY-SA 2.0

Auch in die­sem Jahr war der Kino­st­amm­tisch wie­der ein­mal im Monat im Kino. Wie­der durfte reihum einer einen Film aus­su­chen, den die Ande­ren dann ohne Wider­spruch mitsehen muss­ten. Da der Tag immer fest­steht und die Aus­wahl beschränkt ist, kom­men dabei manch­mal recht eigen­wil­lige Filme her­aus.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar