Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Smartphone : So passt Du die Browserzeile an den Look Deiner Website an

Screenshot: Browser-Theme
Screenshot: Browser-Theme

In mobilen Browsern unter iOS, Android und Windows ist es möglich, die Browserzeile farblich an das Design der Website anzupassen. Dazu benötigst Du nur ein paar Zeilen im HTML-Header. Und mit einer weiteren Zeile wird Deine Seite zur Web-App.

Von Steffen Voß / / 8 Kommentare

Sicher kommunizieren : Signal – Die „Snowden-geprüfte“ Messenger-App

Mobile Worker
Sicher auf allen Geräten | Foto: Michael Coghlan - CC BY-SA 2.0

„Watergate 2.0“ – Diese historische Bedeutung dürfte der aktuelle Artikel der New York Times haben. Wieder wurde in die Wahlkampfzentrale der Demokratischen Partei eingebrochen, um sie auszuforschen – diesmal aber von Hackern. Daraufhin hat die Organisation ihre Kommunikation auf eine Messenger-App umgestellt, die selbst Geheimdienst-Whistleblower Edward Snowden benutzt.

Von Steffen Voß / / 4 Kommentare

OpenStreetMap : Freie Konkurrenz für Google Street View

Foto: Bob Dass - CC BY 2.0

Google Street View bekommt einen Open-Source Konkurrenten: OpenStreetView basiert auf den freie Geodaten von OpenStreetMap und vor allem sollen die Nutzer-Tools neuen Freiwilligen beim Kartieren helfen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Web-Entwicklung : Mark Zuckerberg lernt programmieren

Zahnräder
Zahnräder | Some rights reserved by Giulia van Pelt

Vor ein paar Tagen erklärte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, dass er HTML5 für einen strategischen Fehler halte. Der Webstandard sei „der Grund für die völlig verlangsamten Apps für iPhone und Android,“ wie Basic Thinking berichtet. Die Facebooks Apps würden gerade von Grund auf neu und ohne HTML5 programmiert. Eine erstaunlich triviale Erkenntnis für einen der einflussreichsten Internet-Unternehmer: Native Anwendungen sind schneller als generische.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Boot to Gecko : Mozillas eigenes Mobiltelefon

Mozilla arbeitet seit einiger Zeit an einem eigenen Betriebssystem für Mobiltelefone: „Boot to Gecko“ lautet der sperrige Name des Projekts. Die Software soll auf gängiger Android-Hardware laufen, über einen schlanken Linux-Kernel verfügen und eine Oberfläche bekommen, die komplett mit HTML5 und JavaScript auskommt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar